· 

Coinbase: Als der Kurs beim IPO durch die Decke ging - Euphorie am Krypto-Markt

Zum Handelsstart durch die Decke hat auch die Nasdaq beigetragen, die den Referenzpreis für die Aktien vor dem Direktlisting mit 250 Dollar überraschend niedrig angesetzt und damit viel Spielraum für Kursgewinne gelassen hatte.

 

Der mehrere Stunden nach der Handelseröffnung zustande gekommene Eröffnungskurs von 381 Dollar entsprach einer Marktkapitalisierung von nahezu 100 Mrd. Dollar. Die Intercontinental Exchange, die unter anderem die New Yorker Börse betreibt, kam zum gleichen Zeitpunkt nur auf 66,8 Mrd. Dollar.

 

Parallele zur Autoindustrie

 

Damit ergibt sich eine Parallele zur Autoindustrie, wo Tesla die Absatzriesen nach Börsenwert weit abgehängt hat. Sowohl beim E-Autobauer als auch beim Krypto-Börsenbetreiber goutieren Investoren, dass die Unternehmen ein Zukunftsthema in einem frühen Stadium besetzt haben. Beide profitieren zudem von der magnetischen Wirkung, die Elon Musk auf die Märkte ausübt.

Denn der Tesla-Chef ist einer der prominentesten Krypto-Befürworter und hat mit Investitionen seines Unternehmens maßgeblich zur laufenden Bitcoin-Rally beigetragen. Davon profitiert auch Coinbase, die fast ihren gesamten Umsatz über prozentuale Beteiligungen am Krypto-Handel generiert.

 

Limitierte Möglichkeiten für Coinbase

 

Damit sind die Gemeinsamkeiten mit Tesla aber fast wieder erschöpft. Denn während der E-Autobauer gegenüber den etablierten Unternehmen aus seinem Sektor mit einem technologischen Vorsprung, modernen Vertriebswegen und einem hochwertigen Design punkten kann, verfügt Coinbase nur über limitierte Möglichkeiten, sich von der Konkurrenz abzuheben.

 

Die Kosten machen die Musik

 

Schließlich gibt es zahlreiche andere Handelsplattformen, die sich vom Coinbase-Börsengang einen Fingerzeig für ihre eigenen Aussichten am Markt erhofft haben dürften. Und gerade in einer so jungen Assetklasse wie den Digitalwährungen, in der sich probierfreudige Investoren tummeln, machen vor allem die Kosten die Musik. Sollte Coinbase eine Gebührenschlacht mit anderen Anbietern eingehen müssen, dürfte das auf das Unternehmensergebnis und langfristig eventuell auch auf den Aktienkurs durchschlagen.

 

Euphorie am Krypto-Markt

 

Vorerst herrscht am Krypto-Markt angesichts des Börsengangs aber Euphorie, wie auch am erstmaligen Sprung des Bitcoin-Kurses über die Marke von 64.000 Dollar abzulesen war. Denn je stärker die Krypto-Welt in den regulierten Finanzmarkt integriert ist, desto eher kann sie ihr halbseidenes Image ablegen. pm, ots, Quelle: Börsen Zeitung, Autor: Alex Wehnert

 

English version

 

The trading debut of crypto platform Coinbase has impressively underpinned the growing acceptance of cyber currencies in the financial industry. The trading debut of crypto platform Coinbase has impressively underpinned the rising acceptance of cyber currencies in the financial industry.

 

The trading start through the roof was also helped by Nasdaq, which had set the reference price for the shares at a surprisingly low $250 before the direct listing, leaving plenty of room for price gains.

 

The opening price of 381 dollars, which came several hours after the opening of trading, corresponded to a market capitalisation of almost 100 billion dollars. The Intercontinental Exchange, which among other things operates the New York Stock Exchange, had a market capitalisation of only 66.8 billion dollars at the same time.

 

This parallels the car industry, where Tesla has far outstripped the sales giants in terms of stock market value. Investors in both the e-car maker and the crypto exchange operator appreciate the fact that the companies have occupied a future topic at an early stage. Both also benefit from the magnetic effect that Elon Musk exerts on the markets.

 

The Tesla boss is one of the most prominent crypto advocates and has contributed significantly to the current Bitcoin rally with his company's investments. Coinbase, which generates almost all of its revenue through percentage stakes in crypto trading, also benefits from this.

But that almost exhausts the similarities with Tesla. While the e-car maker can score points over the established companies in its sector with a technological edge, modern distribution channels and a high-quality design, Coinbase has only limited opportunities to stand out from the competition.

 

After all, there are numerous other trading platforms that might have hoped that the Coinbase IPO would give them a finger on their own prospects in the market. And especially in an asset class as young as digital currencies, where investors are eager to try out new things, it is the costs that make the difference. If Coinbase has to engage in a fee battle with other providers, this is likely to have an impact on the company's results and possibly also on the share price in the long term.

 

For the time being, however, there is euphoria on the crypto market in view of the IPO, as could be seen from the first jump of the Bitcoin price above the $64,000 mark. The more the crypto world is integrated into the regulated financial market, the sooner it can shed its half-secret image. pm, ots, mei, Source: Börsen Zeitung, Author: Alex Wehnert

Kommentar schreiben

Kommentare: 0