· 

Tschads Präsident Idriss Déby getötet

Tschads Präsident Idriss Déby getötet

 

Der tschadische Präsident Idriss Déby ist am Wochenende bei Zusammenstößen mit Rebellen im Norden des Landes gestorben, wie die Armee mitteilte. Sein Tod wurde kurz nach den vorläufigen Wahlergebnissen bekanntgegeben, bei der Déby 80 Prozent der Stimmen erhalten haben soll. Die Regierung und das Parlament wurden aufgelöst. Ein Militärrat wird für die nächsten 18 Monate regieren. mei

Bild: Symbolfoto

 

English version

 

Chadian President Idriss Déby died at the weekend in clashes with rebels in the north of the country, according to the army. His death was announced shortly after the preliminary election results, in which Déby was said to have received 80 per cent of the vote. The government and parliament were dissolved. A military council will rule for the next 18 months. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0