· 

#allesdichtmachen"-Aktivistin Meret Becker bekommt Morddrohungen

Sie haben Angst gehabt, dass nicht mehr kontrovers in Deutschland diskutiert werden darf. Sie hätten versucht, mit Ironie und Sarkasmus darauf aufmerksam zu machen. Jetzt müssten die Initiatoren um „Tatort“-Star Jan Josef Liefers (56) der #allesdichtmachen-Kampagne sogar Angst um ihr Leben haben, schreibt die "Bild"-Zeitung.

 

Nach Angaben der Zeitung, hätte Meret Beckers Bruder Ben auf die Situation seiner Schwester aufmerksam gemacht. Seine Schwester sei am Boden zerstört und sitze weinend zu Hause. In internationalen Social-Media-Posts wird im Zusammenhang mit der #allesdichtmachen-Satire an das französische Magazin Charlie Hebdo und seinen Mohammed-Karikatur erinnert. Obwohl beide Phänomene natürlich nicht zu vergleichen seien. mei

 

English version

 

According to information from the "Bild" newspaper, there are death threats against the actress Meret Becker Death threats.They have been afraid that controversial discussions are no longer allowed in Germany.

 

They had tried to draw attention to this with irony and sarcasm. Now the initiators around "Tatort" star Jan Josef Liefers (56) of the #allesdichtmachen campaign must even fear for their lives, writes the "Bild" newspaper.

 

According to the newspaper, Meret Becker's brother Ben had drawn attention to his sister's situation. His sister is devastated and is sitting at home crying. In international social media posts, the French magazine Charlie Hebdo and its Mohammed cartoon are being remembered in connection with the #allesdichtmachen satire. Although, of course, the two phenomena cannot be compared. mei

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Maico56 (Montag, 26 April 2021 10:30)

    können sie wirklich nicht miteinander verglichen werden ????????
    Corona wurde nicht in Frage gestellt, aber die Art und Weise der Maßnahmen wie sie gehandelt wurden, sie waren der Angriffspunkt von ALLESDICHTMACHEN und das mit Recht, aber Kritik scheint schwer verdaubar zu sein.