· 

USA: Joe Bidens Billionen-Investitionsplänen steht noch eine harte Bewährungsprobe bevor

Der 78-jährige Biden hat in seiner ersten Rede vor einer gemeinsamen Sitzung des Kongresses seinen Investitionsplan für Arbeitsplätze, Bildung und Soziales in den USA vorgestellt.

 

Demokrat Biden hat für seine Investitionen rund vier Billionen Dollar vorgesehen. F

Er nannte dies eine "einmalige Investition in Amerika selbst". Bevor Bidens Pläne Wirklichkeit werden können, steht eine Auseinandersetzung  im Kongress an.

 

Unklarheiten über Zustimmung

 

So gibt es in der republikanischen Partei, die in aller Regel Steuererhöhungen und höhere Staatsausgaben ablehnt, keine Zustimmung für die Pläne des Präsidenten. Aber auch innerhalb Bidens Demokratischer Partei gibt es noch keine klare Linie, wie hoch die Investitionen am Ende des Tages werden dürfen. Diese Haltung seiner Parteifreunde könnte für Bilden in so fern problematisch werde, da die Demokraten sowohl im Kongress als auch im Repräsentantenhaus nur über eine knappe Mehrheit verfügen. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0