· 

Olaf Scholz: SPD-Kanzlerkandidat will mehr staatliche Investitionen

Deutschland müsse viel investieren, um die Wachstumschancen der 2020er Jahre realisieren zu können, sagt Kanzlerkandidat Olaf Scholz im phoenix-Interview.

 

 "Das Eisenbahnwesen in Deutschland wäre nicht entstanden, wenn wir so agieren würden wie heute beim Ausbau der Mobilfunknetze, bei der Breitbandverkabelung, bei der Ladeinfrastruktur der elektrischen Mobilität."

 

Es seien staatliche Richtlinien und staatliche Investitionen gefordert, aber auch sehr viele privatwirtschaftliche, die zusammengeführt werden müssten. Scholz habe daher eine Finanzplanung auf den Weg gebracht, die ein Rekordhoch bei den staatlichen Investitionen vorsieht: "Die Grundlage für das, was wir uns vorgenommen haben."

pm, ots

 

English version

 

Germany needs to invest a lot to be able to realise the growth opportunities of the 2020s, says chancellor candidate Olaf Scholz in an interview with phoenix.

 

 "The railway system in Germany would not have come into being if we acted as we do today in the expansion of mobile networks, in broadband cabling, in the charging infrastructure of electric mobility."

 

He said that state guidelines and state investments were required, but also a great deal of private-sector investments that had to be brought together. Scholz had therefore launched a financial plan that envisages a record high in state investments: "The basis for what we have set out to do." pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0