Jeder zehnte Wolf in Deutschland wird illegal abgeschossen

Mehr als jeder zehnte tot aufgefundene Wolf in Deutschland ist illegal erschossen worden. Die Schützen entkommen meist unerkannt.

 

Nabu-Wolfsexpertin Marie Neuwald forderte daher im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) mehr Einsatz der Ermittlungsbehörden: "Die Aufklärungsquote geht gegen null", sagte Neuwald. "Dabei ist ein illegaler Wolfsabschuss eine Straftat." Die Behörden müssten dies ernster nehmen, die Aufklärung von Umwelt- und Artenschutzkriminalität "muss endlich eine größere Rolle spielen", so Neuwald. Wie die "NOZ" unter Berufung auf Zahlen der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) berichtet, sind seit 1991 insgesamt 618 Wölfe in Deutschland tot aufgefunden worden. 64 der Raubtiere wurden demnach illegal getötet. Dies ist die zweithäufigste Todesursache hinter Verkehrsunfällen mit bislang 462 toten Wölfen. In diesem Jahr wurden laut Statistik bereits sechs Wölfe illegalerweise getötet, vier Raubtiere wurden mit behördlicher Genehmigung erschossen.

 

Warum Wölfe illegal abgeschossen werden

 

Helmut Dammann-Tamke, Präsident der Landesjägerschaft in Niedersachsen und Vizepräsident des Deutschen Jagdverbandes, warnte vor einer Vorverurteilung der Jägerschaft: "Die überwältigende Mehrheit der Jäger hält sich an Recht und Gesetz und ist darüber hinaus ganz sicher nicht bereit, eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren zu riskieren." Mit Verweis auf die steigende Zahl an Nutztierrissen sagt Dammann-Tamke aber auch: "Wenn sich die Bevölkerung in einer Region alleingelassen fühlt mit dem Problem Wolf, dann sind solche Reaktionen wie ein illegaler Abschuss alles andere als verwunderlich." Das müsse all denjenigen klar sein, die sich "gegen ein gezieltes Wolfsmanagement" stellten. pm, ots

 

English version

 

More than every tenth wolf found dead in Germany has been shot illegally. The shooters usually escape unrecognised.

 

In an interview with the Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ), Nabu wolf expert Marie Neuwald called for more efforts on the part of the investigating authorities: "The detection rate is close to zero," said Neuwald. "Yet an illegal wolf kill is a criminal offence." The authorities would have to take this more seriously, the investigation of environmental and species protection crime "must finally play a greater role", Neuwald said. As the "NOZ" reports, citing figures from the Federal Documentation and Advisory Centre on the Wolf (DBBW), a total of 618 wolves have been found dead in Germany since 1991. According to these figures, 64 of the predators were killed illegally. This is the second most frequent cause of death behind traffic accidents, with 462 dead wolves so far. According to the statistics, six wolves have already been killed illegally this year, four predators were shot with official permission

 

Why wolves are shot illegally

 

Helmut Dammann-Tamke, President of the Landesjägerschaft in Lower Saxony and Vice-President of the German Hunting Association, warned against prejudging the hunting community: "The overwhelming majority of hunters abide by the law and, moreover, are certainly not prepared to risk a prison sentence of up to five years." With reference to the increasing number of livestock killings, however, Dammann-Tamke also says: "If the population in a region feels left alone with the problem of wolves, then such reactions as an illegal shooting are anything but surprising." This must be clear to all those who "oppose targeted wolf management". pm, ots, mei

 

Mehr zum Thema Wolf (Short links - Die wilden Tiere sind zurück)

https://bit.ly/3tMgIF9

https://bit.ly/3eLh2zt 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0