· 

Meinung: Grüne muss man sich leisten können

Es gibt sie noch, die scheinbar guten Nachrichten: jeder könne Urlaub machen, wo er wolle - auch unter einer Kanzlerin Annalena Baerbock. Das hat die grüne Kanzlerkandidatin übers Wochenende verlauten lassen.

 

Dass sich die Spitzengrüne zu einer derartigen Binse aber überhaupt genötigt sieht, zeigt, welche Befürchtungen das Wahlvolk mit einer grünen Chefin im Kanzleramt verbindet. Auch wenn sie die Reisefreiheit nicht grundsätzlich einschränken möchte, so ginge Baerbocks Aufstieg an die Regierungsspitze nicht ohne Einschränkungen einher. Früher wollten die Ökos wenigstens noch mit grünen Ideen, schwarze Zahlen schreiben. Mittlerweile scheint es ihnen zu reichen, die Abgabenlast zu erhöhen, um Wohltaten unters zuvor zur Kasse gebetene Volk zu verteilen. Klar ist: Eine Stimme für die Grünen, sorgt gleich doppelt für Erleichterung: Beim Gewissen und beim eigenen Geldbeutel. Das muss man sich leisten können. pm, ots, Quelle: Stuttgarter Nachrichten

 

English version

 

The apparently good news is still there: everyone can go on holiday wherever they want - even under a Chancellor Annalena Baerbock. This is what the Green candidate for chancellor announced over the weekend.

 

The fact that the top Green feels compelled to make such a statement shows the fears that the electorate has of a Green leader in the chancellery. Even if she does not want to fundamentally restrict freedom of travel, Baerbock's rise to the top of government would not be without restrictions. In the past, the ecologists at least wanted to be in the black with green ideas. In the meantime, it seems to be enough for them to increase the tax burden in order to distribute benefits to the people who were previously asked to pay for them. One thing is clear: a vote for the Greens is a double relief: for your conscience and your wallet. You have to be able to afford that. pm, ots, Source: Stuttgarter Nachrichten

 

Mehr über Politik, Wirtschaft und Annalena Baerbock (Short link)

https://bit.ly/3waY0Za

Kommentar schreiben

Kommentare: 0