· 

News: Nahost-Konflikt eskaliert weiter und neue Verfassung für Chile

Nahost-Konflikt eskaliert weiter

 

Die israelische Luftwaffe hatte heute weiter Angriffe gegen den Gazastreifen geflogen. Ziel waren unter anderem wieder Bunkervorrichtungen der islamistischen Hamas.

 

Südafrika: Ex-Präsident vor Gericht

 

Der ehemalige südafrikanische Präsident, Jacob Zuma, muss sich seit heute wieder vor Gericht verantworten. Er ist wegen Korruption, Erpressung und Geldwäsche im Zusammenhang mit einem Waffendeal mit der französischen Rüstungsfirma Thales angeklagt.

 

Neuer Impfstoff geht in die Phase 3

 

Der französische Pharmakonzern Sanofi und das britische Unternehmen Glaxo Smith Kline meldeten positive Ergebnisse in den klinischen Studien ihres Covid-19-Impfstoffs.  

Nach der positiven Phase-2-Studie des Impfstoffs, könne man jetzt in die Phase 3 übergehen. 

 

150 Millionen Impfdosen für bedürftige Länder

 

Die Länder der G7 und der Europäischen Union könnten es sich leisten, mehr als 150 Millionen Impfdosen für bedürftige Länder zur Verfügung zu stellen, ohne ihre eigenen Ziele zu gefährden, erklärte die Unicef. 

 

Nawalnys "Netzwerk" vor Gericht

 

Ein russisches Gericht hat heute mit der Verhandlung gegen das "politische Netzwerk" des inhaftierten Kremlkritikers Alexej Nawalny begonnen. Die Verhandlung finde ohne Öffentlichkeit statt.

 

Neue Verfassung für Chile

 

Unabhängige Kandidaten und linke Parteien in Chile besetzen offenbar nach einer Wahl mehrheitlich ein Gremium mit 155 Personen, dass eine neue Verfassung ausarbeiten soll. Derzeit gilt noch die Verfassung aus den Zeiten der Militärdiktatur in Chile. 

 

Kämpfe zwischen Taliban und Regierungstruppen

 

Die Kämpfe zwischen den Taliban und den afghanischen Regierungstruppen sind wieder entflammt. Es habe Zusammenstöße in den Außenbezirken von Lashkar Gah, der Hauptstadt von Helmand, gegeben. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0