· 

Altbundespräsident: Mehr Toleranz für Querdenker und Impfgegner

Altbundespräsident Joachim Gauck fordert eine größere Toleranz für sogenannte Querdenker und Impfgegner. "Ja, das Ausmaß an Spinnerten, die Querfront von Linksaußen bis Rechtsaußen und das Esoterische, das alles schreckt ab", sagte er dem "Tagesspiegel" mit Blick auf Demos gegen die Corona-Maßnahmen. "Aber nicht alle, die dort mitlaufen, sind eine Gefahr für die Demokratie. Wir können doch nicht alle ausgrenzen, die mit der Corona-Politik unzufrieden sind." pm, ots

 

English version

 

Former German President Joachim Gauck calls for greater tolerance for so-called lateral thinkers and opponents of vaccination. "Yes, the extent of crackpots, the cross front from the far left to the far right and the esoteric, all of that is off-putting," he told the "Tagesspiegel" with regard to demonstrations against the Corona measures. "But not all those who run along there are a danger to democracy. We can't exclude everyone who is unhappy with the Corona policy." pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0