· 

Christian Seifert mit European Sportmanager Award ausgezeichnet

Christian Seifert (52), Geschäftsführer der DFL Deutsche Fußball Liga, erhielt den EASM European Sport Manager Award 2021.

 

Der Preis sei eine Auszeichnung für sein bedeutendes Engagement und seinen herausragenden Beitrag für das Sportmanagement in Europa als visionärer Pionier in Zeiten der Pandemie. Über 200 SportmanagerInnen und WissenschaftlerInnen begrüßten beim Online-Kongress "EASM 2021 Festival of Sport Management Research and Practice" den neuen Award und den ersten Preisträger.

 

Außerordentliche Führungsqualitäten

 

Der EASM-Vorstand ehrte Christian Seifert für "außerordentliche Führungsqualitäten in sehr schwierigen Zeiten". Dem Preisträger und seinem Team sei es zu verdanken, dass die deutsche Fußball-Bundesliga vor einem Jahr nach zweimonatiger Unterbrechung den Spielbetrieb wiederaufgenommen hat. Indem die DFL das Konzept und die Erfahrungen mit Kollegen unter anderem aus anderen Sportarten und Ligen weltweit teilte, habe sie die Voraussetzungen für die Fortführung des Profisports und von Sportveranstaltungen geschaffen.

 

Kollegialität und Solidarität

 

Der Preisträger habe ein Höchstmaß an Kollegialität und Solidarität bewiesen. Christian Seifert spiegele die Werte der EASM in Bezug auf Führung, Leistung und wissenschaftliche Arbeit wider und inspiriere junge, aufstrebende zukünftige Sportmanager. Seifert sagte: "Ich fühle mich geehrt, den ersten EASM European Sport Manager Award zu erhalten. Diese Auszeichnung nehme ich stellvertretend für mein gesamtes Team entgegen, denn ohne die Unterstützung vieler Menschen innerhalb und außerhalb der DFL wäre der erfolgreiche Re-Start der Bundesliga und 2. Bundesliga nicht möglich gewesen." pm, ots

Bildrechte: European Association for Sport M

Fotograf: European Association for Sport M

 

English version

 

Christian Seifert (52), Managing Director of the DFL Deutsche Fußball Liga, received the EASM European Sport Manager Award 2021.

 

He said the award was a recognition of his significant commitment and outstanding contribution to sports management in Europe as a visionary pioneer in times of pandemic. More than 200 sport managers and academics welcomed the new award and the first winner at the online EASM 2021 Festival of Sport Management Research and Practice.

 

Exceptional leadership

 

The EASM Board honoured Christian Seifert for "extraordinary leadership in very difficult times". It is thanks to the award winner and his team that the German Football League resumed play a year ago after a two-month interruption. By sharing the concept and experience with colleagues from other sports and leagues around the world, among others, the DFL had created the conditions for professional sport and sporting events to continue.

 

Collegiality and solidarity

 

The award winner had demonstrated a high degree of collegiality and solidarity. Christian Seifert, he said, reflects EASM's values of leadership, performance and academic work and inspires young, aspiring future sports managers. Seifert said: "I am honoured to receive the first EASM European Sport Manager Award. I accept this award on behalf of my entire team, because without the support of many people inside and outside the DFL, the successful re-launch of the Bundesliga and 2. Bundesliga would not have been possible." pm, ots, mei

Photo rights: European Association for Sport M

Photographer: European Association for Sport M

Kommentar schreiben

Kommentare: 0