· 

News: Biden auf Europareise und US-Milliardäre zahlen keine Steuern

Gesetz gegen chinesische Technologie

 

Der US-Senat stimmte mit 68 zu 32 Stimmen für ein Gesetzespaket, das die Wettbewerbsfähigkeit des Landes gegenüber chinesischer Technologie stärken soll.

 

China-Universität in Ungarn geplant

 

Vorwürfe, China würde sich im Ausland  einmischen und Universitätsgelände zur Förderung von Spionagenetzwerken wurden jetzt laut, als bekannt wurde, dass die ungarische Regierung den Bau der ersten chinesischen Universität Europas plant.

 

Joe Biden auf erster Auslandsreise

 

US-Präsident Joe Biden ist zu seiner ersten Auslandsreise seiner Präsidentschaft aufgebrochen und besucht vor dem G7-Gipfeltreffen europäische NATO-Partner, bevor er sich mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in Genf trifft.

 

US-Milliardäre zahlen keine Steuern

 

Einige der reichsten Amerikaner, wie Elon Musk und Jeff Bezos, haben seit Jahren keine Einkommensteuer gezahlt, so ein Untersuchungsbericht.

 

Israelische Luftwaffe greift Ziele in Syrien an

 

Bei israelischen Luftangriffen in Zentralsyrien wurden mindestens acht regierungsnahe Kämpfer getötet, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mitteilte. 

 

USA wollen Fluchtbewegungen eindämmen

 

US-Vizepräsidentin Kamala Harris versichert bei ihrer Lateinamerika-Reise den Bevölkerungen, dass die Vereinigten Staaten ihnen helfen werden, ein besseres Leben zu führen. Damit will sie Fluchtbewegungen in die USA eindämmen.

 

Taliban erschießen Minenräumer

 

Die Taliban haben in der nordafghanischen Provinz Baghlan mindestens zehn Minenräumer erschossen. 

 

Präsidentschaftskandidat festgenommen

 

Die nicaraguanischen Behörden haben einen dritten potenziellen Präsidentschaftskandidaten vor den Wahlen festgenommen.

 

Französischer Präsident geohrfeigt

 

Der französische Präsident Emmanuel Macron wurde während eines Besuchs in einer Kleinstadt im Südosten Frankreichs von einem Mann geohrfeigt. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0