· 

Lukas Podolski will noch zwei Jahre Profifußballer bleiben

Fußball-Profi Lukas Podolski führt nach seinem Ausscheiden beim türkischen Verein Antalyaspor Gespräche über die Fortsetzung seiner Karriere.

 

Zum Interesse aus der US-amerikanischen Major Soccer League sagte Podolski dem "Kölner Stadt-Anzeiger": "Vereine melden sich immer. Für mich ist am Ende wichtig, dass das Gesamtbild passt. Die Stadt, der Verein, das Konzept." Es sei aber noch zu früh, um Entscheidungen zu treffen. Ihm sei klar, dass er mit 36 Jahren "nicht nochmal den Sprung zu einem absoluten Top-Verein" mache. "Für mich geht es darum, nochmal ein bis zwei Jahre zu spielen, Spaß zu haben und in einer guten Stadt zu leben." Für später sei sein Plan, in Köln mit seiner Familie alt zu werden. "Ich habe hier meine Wohnung, mein Haus, ich kenne Köln in- und auswendig. Es wird immer meine Stadt sein." pm, ots

 

Alles über Fußball

https://bit.ly/355m3gD - Der Blog über Fußball & Co.

 

English version

 

Professional footballer Lukas Podolski is in talks about continuing his career after leaving Turkish club Antalyaspor.

 

Commenting on the interest from the US Major Soccer League, Podolski told the "Kölner Stadt-Anzeiger": "Clubs always get in touch. In the end, it is important for me that the overall picture fits. The city, the club, the concept." But it is still too early to make any decisions. It is clear to him that at the age of 36 he is "not going to make the leap again to an absolute top club". "For me, it's about playing for another year or two, having fun and living in a good city." For later, he said, his plan is to grow old in Cologne with his family. "I have my flat here, my house, I know Cologne inside out. It will always be my city." pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0