· 

G7-Gipfel in Cornwall: Top-Wirtschaftsnationen einigen sich auf Klimaziele

Die Staats- und Regierungschefs der G7-Staaten wollen neue Schutz- und Emissionsziele zur Eindämmung des Klimawandels unterstützen und gemeinsame Maßnahmen an mehreren anderen Fronten beschließen.

 

Die Gruppe der führenden Wirtschaftsnationen, die aufgrund der Coronavirus-Pandemie das erste Treffen seit fast zwei Jahren abhielt, will bis zum Ende des Jahrzehnts weltweit mindestens 30 Prozent der Land- und Meeresflächen  schützen.

 

Der "Nature Compact", mit dem der Verlust der Artenvielfalt gestoppt und umgekehrt werden soll, sieht außerdem vor, dass sich die G7-Staaten verpflichten, ihre Kohlenstoffemissionen bis 2030 im Vergleich zu 2010 fast zu halbieren. Der Pakt sieht weiter vor, so schnell wie möglich nur noch so genannte saubere Kohle für die Stromerzeugung zu verwenden, die meisten staatlichen Unterstützungen für den Sektor der fossilen Brennstoffe im Ausland zu beenden und Benzin- und Dieselautos schrittweise abzuschaffen. Der britische Premierminister Boris Johnson - Gastgeber des Gipfels in Cornwall - begrüßte den Pakt und sagte, die G7 wolle "eine globale grüne industrielle Revolution vorantreiben, um unsere Lebensweise zu verändern". mei

 

English version

 

G7 leaders are set to endorse new conservation and emissions targets to curb climate change and adopt joint action on several other fronts.

 

The group of leading economies, which held its first face-to-face meeting in almost two years due to the coronavirus pandemic, aims to protect at least 30 per cent of the world's land and ocean areas by the end of the decade.

 

The Nature Compact, which aims to halt and reverse biodiversity loss, also calls for G7 countries to commit to nearly halving their carbon emissions by 2030 compared to 2010 levels. The pact further envisages using only so-called clean coal for power generation as soon as possible, ending most government support for the fossil fuel sector abroad and phasing out petrol and diesel cars. British Prime Minister Boris Johnson - host of the Cornwall summit - welcomed the pact and said the G7 wanted to "drive a global green industrial revolution to transform the way we live". mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0