· 

EM 2020: Hummels-Eigentor reicht Franzosen zum Sieg vs Deutschland

Ein Eigentor von Mats Hummels reichte Frankreich zu einem 1:0-Sieg gegen Deutschland. Der Weltmeister startete mit einem Sieg in München in die Europameisterschaft.

 

In der 20. Minute des Spiels lenkte Hummels eine scharfe Hereingabe von Hernandez in den deutschen Strafraum nach Traumpass von Paul Pogba den Ball ins eigene Netz. Darüber hinaus wurden den Franzosen noch zwei Tore 

durch Kylian Mbappe und Karim Benzema wegen Abseits aberkannt. Außerdem gab es noch eine umstrittene Szene als Hummels Mbappe mit einem Tackling im deutschen Strafraum vom Ball trennte. 

 

Alles über die Fußball-Europameisterschaft 2020

https://bit.ly/3glgnFT - Der Blog über Fußball & Co. 

 

Druck auf Deutschland ist vor dem Portugal-Spiel jetzt da

 

Nach dem 3:0-Sieg des Titelverteidigers Portugals gegen Ungarn in Budapest liegt Frankreich in der Tabelle der Gruppe F auf Platz zwei hinter Portugal. Die Heimniederlage erhöht nun den Druck auf Deutschland vor dem nächsten Spiel gegen Cristiano Ronaldos Portugal am Samstag.

 

Kein schöner Abend für Hummels

 

Es war ein schwerer Abend für Hummels, der nach zweijähriger Pause wieder in die deutsche Nationalmannschaft berufen wurde. Vor sieben Jahren war es übrigens Hummels Kopfballtor, das Frankreich bei der WM 2014 im Viertelfinale aus dem Turnier warf. Die Deutschen gewannen später den Weltmeistertitel in Brasilien. Nach dem Rückstand baute Deutschland in der zweiten Halbzeit mehr Druck auf und hatte durch Serge Gnabry die beste Chance des Spiels. Gnabry schoss aber aus aussichtsreicher Position über das Tor. mei

 

English version

 

An own goal by Mats Hummels was enough for France to beat Germany 1-0. The world champions started the European Championship with a victory in Munich.

 

In the 20th minute of the match, Hummels deflected a sharp cross from Hernandez into the German penalty area into his own net after a dream pass from Paul Pogba. The French were also denied two goals by Kylian Mbappe and by Kylian Mbappe and Karim Benzema were disallowed for offside. There was also a controversial scene when Hummels separated Mbappe from the ball with a tackle in the German penalty area. 

 

Pressure on Germany is now on ahead of the Portugal game

 

France are second behind Portugal in the Group F table after defending champions Portugal's 3-0 win over Hungary in Budapest. The home defeat now increases the pressure on Germany ahead of their next match against Cristiano Ronaldo's Portugal on Saturday.

 

Not a good night for Hummels

 

It was a difficult evening for Hummels, who was called up to the German national team again after a two-year break. Seven years ago, incidentally, it was Hummels' headed goal that knocked France out of the 2014 World Cup in the quarter-finals. The Germans later won the World Cup title in Brazil. After falling behind, Germany built up more pressure in the second half and had the best chance of the game through Serge Gnabry. However, Gnabry shot over the goal from a promising position. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0