· 

EM 2020: Österreicher sind gegen die Niederlande chancenlos

Holland - Österreich 2:0

 

Adi Hütters Analyse zur Niederlage: "Den Vorwurf müssen wir uns gefallen lassen, dass wir zu lang gebraucht haben, bis wir im Spiel sind. Wir haben es nicht geschafft zu attackieren. Es wurden zu große Räume gelassen. Das ist gegen so eine Mannschaft Gift.... Das war der Knackpunkt in unserem Spiel, dass wir zu leichte Ballverluste hatten. Und weil es die Holländer auch sehr, sehr gut gemacht haben. Nicht nur technisch überzeugt haben, sondern auch sehr, sehr aggressiv gespielt haben als kompletter Verbund." Über das Fehlen von Marko Arnautovic: "Man hat heute gesehen, dass er speziell in der Offensive an allen Ecken und Enden gefehlt hat... Ich glaube, so wie das Spiel heute war, dass Marko Arnautovic von Beginn an stürmen wird. Das ist mein Gefühl, weil er in der Offensive schon nochmal ein anderes Element reinbringt."

 

David Alaba sah die Mannschaftsleistung anders: "Ich bin wirklich stolz auf diese Mannschaft. Wir haben mutig gespielt und versucht Fußball zu spielen... Natürlich hatten wir nicht die Lösungen, die wir uns erhofft hatten... Man hat gesehen, dass wir vom Gefühl her wirklich gut im Spiel waren... Der Elfmeter geht natürlich auf meine Kappe. Das ist sehr bitter."

 

MagentaTV-Experte Fredi Bobic dagegen sah die Österreicher chancenlos: "Ein absolut verdienter Sieg. Es war total souverän gespielt von den Niederlanden. Das Ergebnis ist am Ende sogar noch schmeichelhaft. Sie hatten viel mehr Torchancen. Zum Schluss haben sie eigentlich nur noch verwaltet. Da kam Österreich mal ins Spiel. Das sah dann besser aus, aber eigentlich haben die Niederländer das nur verwaltet... Das war ein klares Ding hier und da muss man auch nicht drum herumreden."

 

Gladbach-Trainer Hütter kritisierte die Suspendierung von Arnautovic: "Finde ich total übertrieben"

 

Marko Arnautovic wurde nach seiner Verbalattacke beim Torjubel gegen Nordmazedonien mit einer Sperre für ein Spiel belegt. Hütter: "Für mich ist das nicht richtig. Auch, weil er keine rassistischen Aussagen getätigt hat. Der gegnerische Spieler, Alioski, hatte während des Spiels auch seine Verbalausbrüche gehabt... Ein Spiel Sperre finde ich total übertrieben. Eine Geldstrafe hätte es auch getan."

pm, ots, Quelle Magenta TV

 

English version

 

Netherland - Austria 2:0

 

 

Adi Hütter's analysis of the defeat: "We have to accept the reproach that we took too long to get into the game. We didn't manage to attack. Too much space was left. That is poison against such a team....

 

That was the crux of our game, that we lost the ball too easily. And because the Dutch did it very, very well. Not only were they technically convincing, but they also played very, very aggressively as a complete team." On the absence of Marko Arnautovic: "You could see today that he was missing everywhere, especially in the offensive... I think, the way the game was today, that Marko Arnautovic will start from the beginning. That's my feeling because he already brings another element into the attack."

 

David Alaba had a different view of the team performance: "I am really proud of this team. We played bravely and tried to play football.... Of course we didn't have the solutions we had hoped for.... You could see that we were really good in the game from a feeling point of view.... Of course, the penalty is on me. It's very bitter."

 

MagentaTV expert Fredi Bobic, on the other hand, saw the Austrians as having no chance: "An absolutely deserved victory. The Netherlands played with total confidence. The result is even flattering in the end. They had many more chances to score. In the end, they only managed the game. Then Austria came into the game. It looked better, but actually the Dutch only managed it... That was a clear thing here and there's no need to beat about the bush."

 

Gladbach coach Hütter criticised Arnautovic's suspension: "I think it's totally exaggerated"

 

Marko Arnautovic was handed a one-match suspension after his verbal attack during the goal celebration against North Macedonia. Hütter: "For me, that's not right. Also because he didn't make any racist statements. The opposing player, Alioski, had also had his verbal outbursts during the game.... I think a one-game ban is totally exaggerated. A fine would have done as well." pm, ots, mei, Source Magenta TV

Kommentar schreiben

Kommentare: 0