· 

News: Konservative liegen bei Regionalwahlen in Frankreich vorne

Konservative bei Regionalwahlen in Frankreich vorne

 

Bei den französischen Regionalwahlen mussten die Parteien von Präsident Emmanuel Macron und die der rechten Parteiführerin Marine Le Pen Niederlagen einstecken. Die Konservativen liegen vorne. Die Wahlbeteiligung lag bei 35 Prozent. 

 

Wahlen in Armenien

 

Die Partei des armenischen Premierministers Nikol Pashinyan gewann 53,9 Prozent der Stimmen bei den kurzfristig angesetzten Parlamentswahlen in Armenien.

 

Parlamentswahlen in Äthiopien

 

Heute finden in Äthiopien Parlamentswahlen statt, bei denen Premierminister Abiy Ahmed eine weitere Amtszeit anstrebt. Abiys Sieg gilt als wahrscheinlich.

 

Hongkonger Zeitung droht das Ende

 

Hongkongs anti-chinesische Zeitung "Apple Daily" warnte heute davor, dass sie bald nicht in der Lage sei, ihre Mitarbeiter zu bezahlen und dass ihr die Schließung drohe. Die Hongkonger Regierung hat das Vermögen des Unternehmens kürzlich "eingefroren".

 

Iran: Atomkraftwerk abgeschaltet

 

Das einzige iranische Atomkraftwerk wurde aus ungeklärten Gründen vorübergehend abgeschaltet. Das berichten staatliche Medien des Landes.

 

Juntachef nimmt an Sicherheitskonferenz teil

 

Myanmars Juntachef Min Aung Hlaing nimmt in Moskau an einer Sicherheitskonferenz teil. Das ist zweite Auslandsreise des Juntachefs seit dem Putsch im Februar.

 

USA schließen Grenzen zu Mexiko und Kanada

 

Die US-Landesgrenzen zu Kanada und Mexiko bleiben bis mindestens 21. Juli für nicht lebensnotwendige Reisen geschlossen. Das teilte das US-Ministerium für Heimatschutz mit.

 

Atomabkommen mit dem Iran macht Fortschritte

 

Wie hochrangige EU-Diplomaten erklärten, gebe es weitere Fortschritte bei den Gesprächen zwischen dem Iran und den Weltmächten, um das Abkommen von 2015 zur Eindämmung der iranischen Nuklearentwicklung wiederherzustellen, das von der Trump-Administration aufgekündigt wurde. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0