Schalke-News: Verein platziert Anleihe - 0:0 gegen Zenit St. Petersburg

  • Schalke verzeichnet den 18. Abgang in diesem Sommer: Ahmed Kutucu verlässt den Verein mit sofortiger Wirkung und wechselt in die Süper Lig zu Istanbul Basaksehir. Über die Modalitäten des Transfers vereinbarten alle Parteien Stillschweigen.
  • Nach zwei Kantersiegen gegen Landesligisten hat der FC Schalke 04 den ersten Prüfstein der laufenden Vorbereitung gemeistert. Im Testspiel gegen den russischen Meister Zenit St. Petersburg stand beim Schlusspfiff im österreichischen Kufstein ein 0:0 auf der Anzeigetafel. Vor 1000 Zuschauern hatte Marvin Pieringer die beste Chance des Spiels. Der Neuzugang vom SC Freiburg vergab in der 65. Minute einen Handelfmeter.
  • Die Königsblauen treffen in der ersten Runde der DFB-Pokal-Saison 2021/2022 auswärts auf den Oberligisten FC 08 Villingen. Das ergab die Auslosung, die während der ARD Sportschau stattfand. Ermittelt wurden die 32 Paarungen vom ehemaligen Bundesliga-Profi Thomas Broich.
  • Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat seine neue Unternehmensanleihe (WKN: A3E5TK / ISIN: DE000A3E5TK5) im Volumen von 8,9 Mio. Euro erfolgreich platziert. Die Anleihe 2021/2026 ist mit einem festen jährlichen Zinssatz von 5,75 Prozent sowie einer Laufzeit von fünf Jahren ausgestattet und notiert im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB). Valutatag ist der 5. Juli 2021.

pm, Quelle: schalke04.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0