· 

EM 2020: Glückliche Italiener im Finale - "Ein Projekt von drei Jahren"

Italien zieht überglücklich nach Elfmeterschießen ins Finale ein: 5:3-Sieg gegen Spanien, die fast dreimal so viele Pässe spielten.

 

Nach 90 berauschenden Minuten leichte Vorteile für Spanier, ein verdienter Triumph für Italien und damit die Favoritenrolle im Finale? "Vom Gefühl her ja, auch wenn sie heute nicht überragend waren. Aber sie sind mir sehr ans Herz gewachsen die letzten Wochen", meinte Magenta-TV-Experte Fredi Bobic. Italien ist nun seit 33 Spielen in Folge ohne Niederlage, steht als erster Finalist fest: "Das hatte mit italienischem Fußball nichts zu tun!" Trainer Roberto Mancini reagiert etwas unwirsch auf die Frage nach der ungewohnt defensiven Ausrichtung und blieb sonst eher nüchtern: "Das Ganze ist ein Projekt von drei Jahren, aber die Arbeit muss noch beendet werden." pm, ots

 

English version

 

Italy overjoyed to enter final after penalty shoot-out: 5:3 victory over Spain, who played almost three times as many passes.

 

After 90 exhilarating minutes, slight advantage for Spain, a deserved triumph for Italy and thus the favourites in the final? "In terms of feeling, yes, even if they weren't outstanding today. But I have grown very fond of them in recent weeks," said Magenta TV expert Fredi Bobic. Italy have now gone 33 games in a row without defeat and are the first finalists: "That had nothing to do with Italian football! Coach Roberto Mancini reacted somewhat gruffly to the question about the unusual defensive alignment and otherwise remained rather sober: "The whole thing is a three-year project, but the work still has to be finished." pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0