· 

News: Nebenwirkungen bei Impfstoff und Millionen-Strafe für Google

Millionen-Strafe für Google

 

Frankreichs Wettbewerbsbehörde hat Google heute eine Geldstrafe in Höhe von rund 500 Millionen Euro auferlegt, weil das Unternehmen sich nicht mit anderen Medienunternehmen über die Nutzung deren Inhalte im Sinne der EU-Urheberrechtsregeln geeinigt habe.

 

Äthiopien: Offensive der Rebellen

 

Tigrayanische Rebellen erklärten heute, eine neue Offensive in der nördlichen Region Äthiopiens gestartet zu haben. Vor zwei Wochen hatte die Regierung einen einseitigen Waffenstillstand verkündet.

 

Lockerungen in England

 

Die britische Regierung hat erklärt, dass die Pflicht zum Tragen von Gesichtsmasken und alle sozialdistanzierende Maßnahmen in England am 19. Juli aufgehoben werden.

 

Erhöhtes Risiko für neurologische Störungen

 

Die US-Gesundheitsbehörde sprach eine Warnung vor Nebenwirkungen für den Johnson & Johnsons COVID-19-Impfstoff aus. Daten deuteten darauf hin, dass es ein erhöhtes Risiko für eine seltene neurologische Störung in den ersten sechs Wochen nach der Impfung geben könne.

 

Tote bei Explosion in.Corona-Krankenhaus

 

Mindestens 44 Menschen wurden bei einem Feuer in einem Corona-Krankenhaus in der südirakischen Stadt Nassiriya getötet. 67 Personen wurden verletzt. Ursache soll die Explosion eines Sauerstofftanks gewesen sein.

 

Sanktionen gegen den libanesische Regierung

 

Die Europäische Union will sich bis Ende Juli auf Sanktionen gegen die libanesische Führung einigen. Die Sanktionen sollen aber nicht sofort umgesetzt werden.

 

Kuba: USA unterstützt Straßenproteste

 

US-Präsident Joe Biden forderte Kubas kommunistische Regierung auf, nicht mit Gewalt gegen Straßenproteste vorzugehen und sagte weiter, dass die USA an der Seite der Demonstranten stünden.

 

US-Befehlshaber in Afghanistan gibt Kommando ab

 

Der oberste US-Befehlshaber in Afghanistan hat bei einer Zeremonie in der afghanischen Hauptstadt Kabul sein Kommando abgegeben. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0