· 

News: Nationalfeiertag in Frankreich und USA machen Druck auf Kuba

Frankreich begeht Nationalfeiertag

 

Frankreich begeht heute seinen Nationalfeiertag, den 14. Juli, mit einer Militärparade auf den Champs-Élysées. Im letzten Jahr wurden die Feierlichkeiten wegen der Pandemie abgesagt.

 

VAE eröffnet Botschaft in Israel

 

Die Vereinigten Arabischen Emirate haben heute als erster Golfstaat eine Botschaft in Israel eröffnet. 

 

Verhaftungen in Kuba

 

Bei den Anti-Regierungs-Protesten in Kuba soll eine Person umgekommen sein, 100 andere seien verhaftet worden. 

 

USA machen Druck auf Kuba

 

Die USA forderten Kuba auf, die verhängten Internet-Beschränkungen zu beenden und inhaftierte Demonstranten freizulassen.

 

Subversive Republikaner

 

US-Präsident Joe Biden beschuldigte Republikaner  der "Wahl Subversion", weil sie im Bundesstaat Texas faire Wahlen verhindern wollten.

 

Südafrika: Viele Tote bei Protesten

 

In Südafrika ist es zu Zusammenstößen von Demonstranten mit der Polizei und zu Plünderungen sowie Brandstiftungen in Einkaufszentren gekommen. Mindestens 72 Menschen seien dabei getötet worden. Hintergrund: Die Inhaftierung des ehemaligen Präsidenten Jacob Zuma.

 

Anklage wegen Entführung

 

Vier iranische Staatsangehörige sind unter dem Vorwurf, einen Journalisten in New York entführt zu haben, angeklagt worden.

 

Hafenexplosion Beirut: Protest gegen Innenminister

 

Die libanesische Polizei ging mit Tränengas gegen Demonstranten vor dem Haus des geschäftsführenden Innenministers Mohammad Fahmi vor, der beschuldigt wird, eine Untersuchung der Beiruter Hafenexplosion im letzten Sommer zu verzögern. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0