· 

News: Dolmetscher evakuiert und Türkei will Kabuler Flughafen sichern

Dolmetscher werden evakuiert

 

Tausende von Dolmetschern, die die US- und NATO-Truppen in Afghanistan unterstützten, werden ab Ende Juli evakuiert, nachdem Taliban einen strategischen Grenzübergang an der pakistanischen Grenze von den Regierungstruppen erobert hatten.

 

Türkei will Kabuler Flughafen sichern

 

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat angeboten, Afghanistans internationalen Flughafen in Kabul zu sichern, um die Beziehungen zwischen den USA und der Türkei zu verbessern. Die Taliban haben die Türkei vor dem Schritt gewarnt.

 

Regierung setzt Soldaten ein

 

Die südafrikanische Regierung will rund 25.000 Soldaten einsetzen, um die Unruhen einzudämmen, die nun schon den sechsten Tag in Folge andauern.

 

Haiti: Sicherheitsbeamte folgen Vorladung nicht

 

Zwei Sicherheitsbeamte, die für den Schutz des ermordeten haitianischen Präsidenten Jovenel Moise verantwortlich waren, sind einer Vorladung der Staatsanwaltschaft von Port-au-Prince nicht nachgekommen. 

 

Klimaneutrales Europa

 

Die EU hat einen Vorschlag zum Erreichen der Klimaneutralität bis 2050 vorgelegt. So sollen zum Beispiel bis 2035 keine Verbrennungsmotoren in Europa mehr zugelassen werden.

 

Bolsonaro im Krankenhaus

 

Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro wird wegen einer Darmerkrankung in einem Krankenhaus in Sao Paulo behandelt. Möglicherweise steht ihm auch eine Notoperation bevor.

 

Nukleare Eisbrecher werden in St. Petersburg gebaut

 

Auf der historischen Ostseewerft in St. Petersburg bauen derzeit Hunderte von Arbeitern vier nuklearbetriebene Eisbrecher. mei

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0