· 

3. Liga: Halle stoppt Viktoria Berlins Höhenflug

Rekord gestoppt: Halle gewinnt beim bislang ungeschlagenen Aufsteiger Viktoria Berlin mit 1:0. Danach gab es ein bemerkenswertes Gelb für den Torschützen des Tages, Terrence Boyd, weil er in die Fankurve kletterte und mit den Zuschauern jubelte.

 

"Ich bin jetzt 30 Jahre alt und ich Idiot habe heute erst erfahren, dass es für "auf den Zaun klettern" Gelb gibt." Nach der monatelangen Zuschauer-Abstinenz konnte das schon mal in Vergessenheit geraten. Boyds Analyse zum 1:0, der Halle nun sieben Punkte beschert: "Mit einer neugewürfelten Viererkette hinten drin, gegen so einen gefährlichen Gegner, der so einen attraktiven Fußball spielt - das war schon geil." Für Berlins Trainer Benedetto Muzzicato war die 1. Viktoria-Niederlage seit März 2020 unnötig, er bleibt angriffslustig: "Ich sage: entweder man gewinnt oder man lernt dazu. Es geht um Charakter - und da habe ich keine Zweifel an meinen Jungs, dass sie am Dienstag (in Zwickau) wieder eine gute Performance abgeben." pm, ots

Kommentar schreiben

Kommentare: 0