· 

3. Liga: Unentschieden im Absteigerduell Würzburg gegen Osnabrück

Absteiger-Duell ohne Sieger: VfL Osnabrück holt sich beim 1:1 verdient einen Punkt Würzburg. Glücklich war keiner der beiden Klubs, gemeinschaftliches Zähneknirschen stattdessen.

 

Die Kickers warten weiter auf den ersten Sieg, Trainer Torsten Ziegner kritisierte Schiedsrichter Bokop: "Es ist schon auffällig wie einseitig das Ganze abläuft." Osnabrück beendete zumindest seine Torflaute. Sebastian Klaas, Torschütze zum 1:1: "Zufrieden sind wir auf keinen Fall mit dem Punkt, aber auch nicht mit der Leistung." Der kleinste Profi-Klub Deutschlands, der TSV Havelse, verliert in der Nachspielzeit trotz Überzahl beim SV Wehen Wiesbaden. Schönes Geschenk für Trainer Rüdiger Rehm zu seinem 200. Spiel als Trainer in der 3. Liga. Erster Sieg für Türkgücü München. "Die Erleichterung ist nicht so groß, die Freude ist riesig", so Türkgücüs Trainer Petr Ruman nach dem 3:0 gegen den SC Freiburg II. pm, ots, Quelle: Magenta Sport

Kommentar schreiben

Kommentare: 0