· 

400 Deutsche in Afghanistan - Zehntausende Afghanen wollen ausreisen

Die Zahl der deutschen Staatsbürger, die sich noch in Afghanistan befinden, ist deutlich höher als bislang bekannt war. Bislang haben sich mehr als 400 Deutsche gemeldet, die sich aktuell noch immer im Land aufhalten, wie die Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung aus dem Auswärtigen Amt erfuhr.

 

Rund 500 deutsche Staatsbürger konnten demnach in den vergangenen Tagen über die Evakuierungsflüge aus Afghanistan herausgeholt werden. Vor dem Beginn der Evakuierungsflüge war die Bundesregierung von 80 Deutschen in Afghanistan ausgegangen. Auf den mittlerweile geschlossenen Ausreiselisten des Auswärtigen Amtes befinden demnach sich rund 10.000 afghanische Staatsbürger, die als Ortskräfte beispielsweise für die Bundeswehr oder Entwicklungshilfeorganisationen tätig waren. Dazu kommen deren Familienangehörige. Zudem will die Bundesregierung auch anderweitig gefährdeten afghanischen Staatsbürgern und ihren Familienangehörigen helfen, das Land zu verlassen. Dabei handele es sich um eine "hohe vierstellige" Zahl, heißt es aus dem Auswärtigen Amt. pm, ots

 

English version

 

The number of German citizens still in Afghanistan is significantly higher than previously known. So far, more than 400 Germans have reported that they are still in the country, as the Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung learned from the Foreign Office.

 

According to the report, about 500 German citizens have been brought out of Afghanistan in the past few days via evacuation flights. Before the evacuation flights began, the German government had assumed that 80 Germans were in Afghanistan. According to the report, there are about 10,000 Afghan citizens on the now closed departure lists of the Federal Foreign Office who were working as local staff, for example, for the German Armed Forces or development aid organisations. In addition, there are their family members. In addition, the Federal Government wants to help Afghan citizens and their family members who are otherwise at risk to leave the country. According to the Federal Foreign Office, this is a "high four-digit" number. pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0