· 

2G-Regel in Betrieben anwenden - Einschränkungen für Impfgegner

Nordrhein-Westfalens Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff hat sich für eine Ausweitung der 2G-Regeln auf die Betriebe ausgesprochen.

 

"Ich bin überzeugt, dass sich das 2G-Prinzip in vielen Bereichen des täglichen Lebens durchsetzen wird. Wer sich nicht impfen lassen will, wird auf Dauer Einschränkungen in Kauf nehmen müssen, auch am Arbeitsplatz", sagte Kirchhoff im Interview mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Rechtlich könnten Unternehmen zwar niemanden zum Impfen zwingen. Der Verband empfehle aber allen Beschäftigten dringend, sich impfen zu lassen. " Klar ist, dass die Impfverweigerung Einzelner nicht zum Schaden von Kollegen, Arbeitgebern und Kunden sein darf", sagte Kirchhoff weiter. Zugleich deutete der Arbeitgeberpräsident, der Mit-Inhaber eines großen Automobilzulieferers ist, eine Änderung der Teststrategie an. "Wenn der Staat die Bürgertests einstellt, dann muss auch die kostenlose Testangebotspflicht der Arbeitgeber enden", sagte Kirchhoff. pm, ots

 

English version

 

North Rhine-Westphalia's Employer President Arndt Kirchhoff has spoken out in favour of extending the 2G rules to businesses.

 

"I am convinced that the 2G principle will prevail in many areas of daily life. Those who do not want to be vaccinated will have to accept restrictions in the long run, also at the workplace," said Kirchhoff in an interview with the "Kölner Stadt-Anzeiger". Legally, companies cannot force anyone to be vaccinated. However, the association strongly recommends that all employees get vaccinated. "It is clear that the refusal of individuals to be vaccinated must not be to the detriment of colleagues, employers and customers," Kirchhoff continued. At the same time, the employer president, who is co-owner of a large automotive supplier, hinted at a change in testing strategy. "If the state stops the citizenship tests, then the employers' obligation to offer tests free of charge must also end," said Kirchhoff. pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0