· 

IAA: Lage der Automobilindustrie hat sich abgekühlt - Lieferengpässe

Download
Die Halbleiterkrise ist bei den Autokäufern angekommen
Die Halbleiterkrise ist beim Autokäufer in Deutschland angekommen. Nach Berechnungen unseres Auto-Experten, Ferdinand Dudenhöffer, ist der Preis für Neuwagen im August im Schnitt um 180 Euro gestiegen und die Lieferzeiten haben sich weiter erhöht. Bei einigen Automarken werden selbst Kurzzulassungen fast schon zu den Konditionen von Neuwagen angeboten. Ferdinand Dudenhöffer
AutoReport-08-2021-FD.pdf
Adobe Acrobat Dokument 779.2 KB

Die Lage der deutschen Autohersteller und ihrer Zulieferer hat sich im August vor der IAA empfindlich abgekühlt. Der entsprechende Ifo-Wert stürzte von 56,4 auf 28,8 Punkte. Das ist der schlechteste Wert seit April.

 

„Das zeigt, dass die Autobranche nach wie vor unter Lieferengpässen von Vorprodukten leidet, insbesondere bei Chips“, sagt Oliver Falck, der Leiter des ifo Zentrums für Industrieökonomik und neue Technologien. Die Erwartungen stiegen nur leicht: auf 7,1 nach 6,7 Punkten. Die Produktionspläne für die kommenden Monate hellten sich allerdings auf, von 24,3 auf 34,8 Punkte, ebenso die Exporterwartungen. Sie nahmen zu von 8,6 auf 15,1 Punkte.

 

Die Nachfrage geht zurück

 

Die Nachfrage ging zurück, im Vergleich zum Vormonat von 24,8 auf 6,7 Punkte. Ihre Fertigwarenlager beurteilten die Firmen im August wiederum schlechter. Der Wert ging zurück von minus 33,3 auf minus 42,1 Punkte. Und die Beschäftigungserwartungen kippten ins Negative, von plus 6,2 auf minus 5,0. „Diese Schwankungen spiegeln wider, in welchem tiefgreifenden Strukturwandel sich die Automobilbranche befindet“, sagt Falck.

pm, ifo

 

English version

 

The situation of German car manufacturers and their suppliers cooled down considerably in August before the IAA. The corresponding Ifo value plunged from 56.4 to 28.8 points. This is the worst value since April.

 

"This shows that the car industry is still suffering from supply bottlenecks of preliminary products, especially chips," says Oliver Falck, head of the Ifo Center for Industrial Economics and New Technologies. Expectations rose only slightly: to 7.1 from 6.7 points. Production plans for the coming months brightened, however, from 24.3 to 34.8 points, as did export expectations. They increased from 8.6 to 15.1 points.

 

Demand declines

 

Demand declined, from 24.8 to 6.7 points compared to the previous month. The firms' assessment of their stocks of finished goods deteriorated again in August. The value declined from minus 33.3 to minus 42.1 points. And employment expectations tipped into the negative, from plus 6.2 to minus 5.0. "These fluctuations reflect the profound structural change in which the automotive industry finds itself," says Falck. pm, ifo, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0