· 

Champions League: Barcelona chancenlos gegen Bayern München

Ohne Leo Messi hatte der FC Barcelona gegen Bayern München im ersten Champions-League-Gruppenspiel keine Chance und verlor verdient mit 0:3.

 

Thomas Müller mit einem Tor und Robert Lewandowski mit zwei weiteren Treffern sorgten für einen nie gefährdeten Sieg der Bayern im Camp Nou zum Auftakt der Champions League, der durchaus hätte höher ausfallen können. 

Mit seinem Tor in der 34. Minute erhöhte Müller seine Bilanz auf sieben Treffer gegen den FC Barcelona. Dazu zählen auch seinen beiden Tore, die er beim 8:2-Sieg der Bayern gegen Barcelona im August des vergangenen Jahres erzielte. Erstmals ohne Leo Messi, der jetzt für PSG Paris aufläuft, war Barcelona darauf bedacht, nicht wieder eine ähnliche peinliche Niederlage gegen die Bayern zu kassieren. Das für die Katalanen letztlich noch schmeichelhafte  Endergebnis verbarg die Dominanz des Teams von Trainer Julian Nagelsmann. In der jetzigen Verfassung ist Barcelona nur noch ein Schatten vergangener Zeiten. mei

 

English version

 

Without Leo Messi, FC Barcelona had no chance against Bayern Munich in the first Champions League group match and deservedly lost 0:3.

 

Thomas Müller with a goal and Robert Lewandowski with two more goals ensured a never-threatening victory for Bayern at the Camp Nou in the Champions League opener, which could well have been higher.  With his goal in the 34th minute, Müller increased his tally to seven goals against FC Barcelona. This includes the two goals he scored in Bayern's 8-2 win over Barcelona last August. For the first time without Leo Messi, who is now playing for PSG Paris, Barcelona were keen not to concede another similar embarrassing defeat to Bayern. The final result, which was ultimately flattering for the Catalans, concealed the dominance of coach Julian Nagelsmann's team. In their current form, Barcelona are only a shadow of past times. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0