· 

UN-Bericht: Erderwärmung kann auf 2,7 Grad ansteigen

Wenn es nicht gelinge, die globalen Emissionen zu senken, werde die Welt zu einer Erwärmung um 2,7 Grad Celsius gebracht, warnte Antonio Guterres, Chef der Vereinten Nationen (UN).

 

Ein UN-Bericht über die weltweiten Emissionszusagen kommt zu dem Ergebnis, dass es zu einem "erheblichen Anstieg" der Emissionen kommen kann. Das zeige, dass sich die Welt auf einem katastrophalen Weg zu einer Erwärmung um 2,7 Grad befinde, so Guterres. Diese Zahl würde die Temperaturziele des Pariser Klimaabkommens zunichte machen, das eine Erwärmung von deutlich unter 2 Grad und vorzugsweise eine Begrenzung auf 1,5 Grad über dem vorindustriellen Niveau vorsieht. Wenn dieses Ziel nicht erreicht würde, werde die den massiven Verlust von Menschenleben und Lebensgrundlagen zu beklagen haben, sagte der UN-Chef weiter. mei

 

English version

 

Failure to reduce global emissions will lead the world to a warming of 2.7 degrees Celsius, warned Antonio Guterres, head of the United Nations (UN).

 

A UN report on global emissions pledges concluded that there could be a "substantial increase" in emissions. This shows that the world is on a catastrophic path to 2.7 degrees of warming, Guterres said. That figure would defeat the temperature targets of the Paris climate agreement, which calls for warming well below 2 degrees and preferably limited to 1.5 degrees above pre-industrial levels. If this target were not met, the massive loss of human life and livelihoods would be the result, the UN chief continued. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0