Schalke 04: Bittere Heimniederlage gegen den Karlsruher SC

Der FC Schalke 04 hat sein Heimspiel gegen den Karlsruher SC mit 1:2 verloren.

 

Kyoung-Rok Choi brachte die Gäste in der ersten Spielminute in Führung, Simon Terodde glich nach einer Viertelstunde mit seinem 150. Zweitligatreffer aus. Der Start in die Partie verlief alles andere als nach Maß. Philipp Heise schlug einen Eckball von links lang durch den Sechzehner, wo Kyoung-Rok Choi die Kugel direkt mit links aus 14 Metern Torentfernung nahm. Von Ralf Fährmann sprang der Ball letztlich ins Netz. Nach nicht einmal 60 Sekunden stand es 1:0 für die Gäste. Nach einer Viertelstunde wurde es wieder laut in der Arena. Malick Thiaw spielte einen hohen Ball in Richtung Darko Churlinov, von dessen Rücken das Spielgerät zu Philip Heise sprang. Churlinov luchste dem Abwehrmann der Badener die Kugel ab und setzte sich im Strafraum gegen Christoph Kobald durch. Der Ball sprang zu Simon Terodde, der einmal mehr richtig stand und das Spielgerät vom rechten Fünfereck mit rechts im langen Eck zu seinem 150. Zweitligatreffer unterbrachte. 

 

Rot für den Schalker Kapitän

 

Die Schalker waren im zweiten Durchgang über weite Strecken das spielbestimmende Team und hatten die Mehrzahl der Chancen. Marius Bülter schoss aus 20 Metern übers Tor (60.), Rodrigo Zalazars Versuch aus ähnlicher Torentfernung hielt Gäste-Keeper Marius Gersbeck erst im Nachfassen fest (67.). In der 72. Minute pfiff Christof Günsch kein Foulspiel gegen Marius Bülter, beim daraus entstehenden Gegenangriff traf Victor Pálsson Marvin Wanitzek von hinten. Günsch zeigte dem Schalker Kapitän dafür die Rote Karte.

 

Mehr Spielanteile für die Gäste

 

In Überzahl hatten wiederum die Gäste mehr Spielanteile, der S04 kam zu selten zu Entlastung. In der 88. Minute verloren die Knappen den Ball auf der rechten Seite, Karlsruhe schaltete schnell um. Das Spielgerät landete bei Marvin Wanitzek, der sehenswert aus der Entfernung in den linken Winkel traf. Auf das 2:1 der Gäste hatte Königsblau in Unterzahl keine Antwort mehr. pm, Quelle: schalke04.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0