· 

EMA genehmigt Auffrischungsimpfungen von Biontech/Pfizer

Die EU-Arzneimittelbehörde (EMA) genehmigte Auffrischungsdosen des Covid-19-Impfstoffs  von Biontech/Pfizer für alle Personen ab 18 Jahren. Es bestehen nämlich Bedenken  dass der Schutz nach den ersten Impfungen abnimmt.

 

Die EMA hat außerdem zusätzliche Impfstoffe von Moderna und Biontech/Pfizer für Menschen mit stark geschwächtem Immunsystem genehmigt. Die Entschei-dung über eine Auffrischungsimpfung werde von den Gesundheitsbehörden auf nationaler Ebene getroffen. Die Arzneimittelexperten der EMA hatten Daten ausgewertet, die einen Anstieg der Antikörperspiegel zeigten, wenn eine Auffrischungsdosis verabreicht wurde. Das Risiko von entzündlichen Herzerkrankungen oder anderen sehr seltenen Nebenwirkungen nach einer Auffrischungsbehandlung sei nicht bekannt und werde sorgfältig überwacht, so die EMA weiter.

 

Seltene Fälle von Mykokarditis

 

Seltene Fälle von Myokarditis, einer Entzündung des Herzmuskels, seien bei Personen gemeldet worden, die den Impfstoff von Biontech/Pfizer erhalten haben, insbesondere bei jungen Männern. Die EMA genehmigte weiter, dass Menschen mit stark geschwächtem Immunsystem mindestens 28 Tage nach der zweiten Dosis zusätzliche Dosen von Moderna und Biontech/Pfizer erhalten könnten. Zwei Dosen reichen manchmal nicht aus, um bei immungeschwächten Menschen, wie zum Beispiel Empfängern von Organtransplantaten, ausreichende Antikörper zu bilden. mei

 

English version

 

The EU Medicines Agency (EMA) approved booster doses of Biontech/Pfizer Covid 19 vaccine for everyone aged 18 and over. This is because there are concerns that the protection decreases after the first vaccinations.

 

The EMA has also approved additional vaccines from Moderna and Biontech/Pfizer for people with severely weakened immune systems. The decision on a booster vaccination will be made by health authorities at the national level. The EMA's drug experts had analysed data showing an increase in antibody levels when a booster dose was given. The risk of inflammatory heart disease or other very rare side effects following booster treatment is not known and will be carefully monitored, the EMA added.

 

Rare cases of myocarditis

 

Rare cases of myocarditis, an inflammation of the heart muscle, have been reported in people who have received the Biontech/Pfizer vaccine, particularly in young men, it said. The EMA further approved that people with severely weakened immune systems could receive additional doses of Moderna and Biontech/Pfizer at least 28 days after the second dose. Two doses are sometimes not enough to produce sufficient antibodies in immunocompromised people, such as organ transplant recipients. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0