· 

News: Polen wirft der EU "Erpressung" vor - Türkei lädt Botschafter vor

Polen wirft der EU "Erpressung" vor

 

Der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki hat der Europäische Union vorgeworfen sein Land zu erpressen, weil Polen Teile des EU-Recht ablehne. EU-Kommissionspräsidentin, Ursula von der Leyen, hatte Polen deswegen Sanktion angedroht.

 

Präsident Zeman kann Amt nicht ausüben

 

Der tschechische Präsident Milos Zeman ist zu krank, um weiter sein Amt auszuüben. Das Parlament sucht deshalb nach Möglichkeiten, Zeman verfassungsgemäß abzusetzen.

 

Türkei lädt Botschafter vor

 

Das türkische Außenministerium hat die Botschafter der USA und neun weiterer Länder vorgeladen, um gegen eine von diesen abgegebene Erklärung zu protestieren. In dieser fordern die Länder die Freilassung des inhaftierten Philanthropen und Bürgerrechtlers Osman Kavala. 

 

Nordkorea feuert ballistische U-Boot-Rakete ab

 

Nach Mitteilung des südkoreanische Militärs, hat Nordkorea vor seiner Ostküste eine ballistische U-Boot-Rakete ins japanische Meer abgefeuert.

 

Hisbollah hat 100.000 Kämpfer im Libanon

 

Der Führer, der vom Iran unterstützten schiitischen Hisbollah-Gruppe im Libanon, Nasrallah, erklärte, die Gewalttaten von letzter Woche in Beirut, bei denen sieben schiitische Muslime erschossen wurden, seien eine gefährliche Entwicklung. Nasrallah erklärte weiter, dass die Hisbollah 100.000 Kämpfer rekrutiert habe, um den Libanon gegen äußere Feinde zu verteidigen. Mit dieser Armee wolle man aber keinen Bürgerkrieg führen.

 

Äthiopisches Militär fliegt Luftangriffe auf Tigray

 

Das äthiopische Militär hat Luftangriffe auf die Hauptstadt der vom Krieg zerrütteten Region Tigray geflogen.

 

USA ziehen Sonderbeauftragten zurück

 

Die USA haben ihren Sonderbeauftragten,  Zalmay Khalilzad,  aus Afghanistan zurückgezogen, teilte das US-Außenministerium mit. mei

 

English version

 

Poland accuses EU of "blackmailing"

 

Polish Prime Minister Mateusz Morawiecki has accused the European Union of blackmailing his country because Poland rejects parts of EU law. EU Commission President Ursula von der Leyen had threatened Poland with sanctions for this.

 

President Zeman unable to hold office

 

Czech President Milos Zeman is too ill to continue in office. Parliament is therefore looking for ways to remove Zeman from office in accordance with the constitution.

 

Turkey summons ambassador

 

The Turkish Foreign Ministry has summoned the ambassadors of the USA and nine other countries to protest against a statement issued by them. In this statement, the countries demand the release of the imprisoned philanthropist and civil rights activist Osman Kavala. 

 

North Korea fires submarine-launched ballistic missile

 

According to the South Korean military, North Korea has fired a submarine ballistic missile into the Sea of Japan off its east coast.

 

Hezbollah has 100,000 fighters in Lebanon

 

The leader of Lebanon's Iran-backed Shiite Hezbollah group, Nasrallah, said last week's violence in Beirut, in which seven Shiite Muslims were shot dead, was a dangerous development. Nasrallah further explained that Hezbollah had recruited 100,000 fighters to defend Lebanon against external enemies. However, they do not want to wage a civil war with this army.

 

Ethiopian military flies air strikes on Tigray

 

The Ethiopian military has flown air strikes on the capital of the war-torn Tigray region.

 

USA withdraws special envoy

 

The USA has withdrawn its special envoy, Zalmay Khalilzad, from Afghanistan, the US State Department announced. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0