· 

Start Wintersemester: Kostenlose Tests und Masken für Studenten

Zum Start des Wintersemesters an den Hochschulen fordert die Bildungsgewerkschaft GEW, dass Studierenden und Beschäftigten kostenlose Corona-Tests und medizinische Schutzmasken angeboten werden.

 

Gegenüber der "Neuen Osnabrücker Zeitung" erklärte Andreas Keller, stellvertretender GEW-Vorsitzender und zuständig für Hochschulen, Hygieneregeln, die das 3G-Prinzip einschlössen, seien weiterhin erforderlich. Armbänder für Studierende, die den Impfstatus zeigten, oder entsprechende Einträge in den Studierendenausweis lehne die GEW jedoch ab. "Praktikabel erscheinen stichprobenartige Kontrollen beim Zutritt zu den Gebäuden oder Räumen der Lehrveranstaltungen", so Keller.

Keller forderte zudem, dass sich Hochschulen an Impfkampagnen beteiligten und Angebote auf dem Campus machten. Aus Rücksicht auf Personen, die nicht geimpft werden könnten oder besonders vulnerabel seien, sollten Lehrveranstaltungen, wenn möglich, auch weiterhin in hybrider Form angeboten werden. pm, ots

 

Die News über das Coronavirus

https://www.interview-welt.de/blog/coronavirus-spezial/

 

English version

 

At the start of the winter semester at universities, the education union GEW demands that students and employees be offered free Corona tests and protective medical masks.

 

Speaking to the "Neue Osnabrücker Zeitung", Andreas Keller, deputy chair of the GEW and responsible for universities, said hygiene rules that included the 3G principle were still necessary. However, the GEW rejects wristbands for students showing their vaccination status or corresponding entries in the student card. "What seems practicable is random checks on access to buildings or rooms where courses are held," said Keller.

Keller also demanded that universities participate in vaccination campaigns and make offers on campus. Out of consideration for people who could not be vaccinated or were particularly vulnerable, courses should, if possible, continue to be offered in hybrid form. pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0