· 

Google Doodle ist afrodeutschen Theodor Wonja Michael gewidmet

Das heutige Doodle würdigt den afrodeutschen Autor, Journalisten, Schauspieler, Regierungsbeamten und sozialen Aktivisten Theodor Wonja Michael, der ein deutsches Arbeitslager überlebte und der erste schwarze Bundesbeamte Deutschlands wurde.

 

Michael wurde am 15. Januar 1925 in Berlin als Sohn eines aus kamerun-stämmigen Vaters und einer deutschstämmigen Mutter geboren. Nach der Volksschule wurde ihm eine Berufsausbildung aufgrund der diskriminierenden Nürnberger Gesetze verwehrt. Er wurde zwangsweise Schauspieler und mit 18 Jahren wurde er zur Arbeit in ein Zwangsarbeitslager geschickt.

 

Karriere nach dem Zweiten Weltkrieg

 

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs erwarb Michael das Abitur und den Abschluss Diplom-Volkswirt an der Akademie für Gemeinwirtschaft. Er schlug eine journalistische Laufbahn ein und gründete die Zeitschrift "Afrika-Bulletin". Ab 1971 arbeitete er für Bundesnachrichtendienst und ging 1987 als Regierungsdirektor in den Ruhestand. Außerdem widmete er sich wieder der Schauspielerei und engagierte sich seit seines Lebens gegen Rassismus. Theodor Wonja Michael starb am 19. Oktober 2019 in Köln.  mei

 

English version

 

Today's Doodle pays tribute to the Afro-German author, journalist, actor, government official and social activist Theodor Wonja Michael, who survived a German labour camp to become Germany's first black federal civil servant.

 

Michael was born in Berlin on 15 January 1925 to a father of Cameroonian descent and a mother of German descent. After primary school, he was denied vocational training due to the discriminatory Nuremberg Laws. He became a forced actor and at the age of 18 was sent to work in a forced labour camp.

 

Career after the Second World War

 

After the end of the Second World War, Michael obtained his Abitur and a degree in economics from the Academy for Public Economics. He embarked on a career in journalism and founded the magazine "Afrika-Bulletin". From 1971, he worked for the Federal Intelligence Service and retired as a government director in 1987. He also returned to acting and was active against racism throughout his life. Theodor Wonja Michael died on 19 October 2019 in Cologne. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0