· 

Absturz Fußball-Profi Sala: Geschworene sprechen Unternehmer schuldig

Der Unternehmer, der für den Flugzeugabsturz des argentinischen Fußballspielers Emiliano Sala im Jahr 2019 mitverantwortlich war, wurde von einem Cardiffer Gericht wegen Gefährdung der Flugzeug-Sicherheit für schuldig befunden. 

 

David Henderson, 67, wurde von den Geschworenen am Cardiff Crown Court mit einer Mehrheit von zehn zu zwei Stimmen für den Tod des Spielers verurteilt. Das Flugzeug war mit dem  28-jährigen Sala im Januar 2019 in den Ärmelkanal gestürzt. Sala und der Pilot  David Ibbotson (59) starben bei dem Unglück. Sala war damal für 18 Millionen Euro vom französischen Verein Nantes zu Cardiff City gewechselt. Cardiff spielte zu diesem Zeitpunkt in der Premier League.

 

Nicht im Besitz einer gültigen Pilotenlizenz

 

Henderson soll den Flug mit dem Fußballagenten William "Willie" McKay vereinbart haben. Ibbotson, der regelmäßig für Henderson geflogen sei, wäre nicht im Besitz einer gültigen Pilotenlizenz gewesen und habe auch keine Qualifikation für Nachtflüge gehabt. Außerdem sei seine Berechtigung zum Fliegen der einmotorigen Piper Malibu erloschen gewesen. Henderson kam nach der Entscheidung des Gerichts auf Kaution frei. Am 12. November soll das Urteil gefällt werden. Dem ehemaligen RAF-Offizier, Henderson, könnte zu einer Haftstrafe von sieben Jahren verurteilt werden. mei

 

English version

 

The contractor partly responsible for the 2019 plane crash of Argentine footballer Emiliano Sala has been found guilty of endangering aircraft safety by a Cardiff court. 

 

David Henderson, 67, was convicted of the player's death by a majority of ten to two by a jury at Cardiff Crown Court. The plane carrying 28-year-old Sala had crashed into the English Channel in January 2019. Sala and pilot David Ibbotson, 59, died in the accident. Sala had moved from French club Nantes to Cardiff City for €18 million at the time. Cardiff were playing in the Premier League at the time.

 

Not in possession of a valid pilot's licence

 

Henderson is said to have arranged the flight with football agent William "Willie" McKay. Ibbotson, who had flown regularly for Henderson, would not have held a valid pilot's licence and did not have a qualification to fly at night. In addition, his licence to fly the single-engine Piper Malibu had expired. Henderson was released on bail after the court's decision. He is due to be sentenced on 12 November. The former RAF officer, Henderson, could be sentenced to seven years in prison. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0