· 

Norbert Röttgen gegen Muezzin-Ruf in Deutschland

Der CDU-Vorsitzkandidat Norbert Röttgen hat sich gegen eine Gleichsetzung von Kirchenglocken und Muezzin-Ruf und damit gegen eine generelle Zulassung dieses islamischen Brauchs in Deutschland gewandt.

 

In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Röttgen, "der Muezzin ruft ein Glaubensbekenntnis aus. Dem kann sich keiner entziehen. Damit werden all diejenigen, die dieses Glaubensbekenntnis nicht hören möchten, in ihrer Religionsfreiheit beeinträchtigt." Für ihn spreche dies dagegen, den Muezzinruf anders als Glockengeläut, das zum Gebet einlade, in Deutschland grundsätzlich zuzulassen, sagte der Jurist.

pm, ots

 

English version

 

CDU presidential candidate Norbert Röttgen has opposed equating church bells and the muezzin's call and thus a general admission of this Islamic custom in Germany.

 

In an interview with the "Neue Osnabrücker Zeitung", Röttgen said that "the muezzin calls out a profession of faith. No one can escape this. Thus, all those who do not want to hear this creed are impaired in their freedom of religion." For him, this speaks against allowing the muezzin call in principle in Germany, unlike the ringing of bells, which invites people to pray, said the lawyer. pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0