Mit 77 Jahren gestorben: Trauer um Volker Lechtenbrink

Im Kreise seiner Familie ist der Schauspieler, Regisseur und Sänger Volker Lechtenbrink im Alter von 77 Jahren an den Folgen einer schweren Erkrankung gestorben.

 

Lechtenbrink war unter anderem Intendant der Bad Hersfelder Festspiele und Leiter des Ernst-Deutsch-Theaters in Hamburg. Seinen großer Durchbruch gelang dem 14-jährigen Lechtenbrink, der im ostpreußischen Cranz am 18. August 1944 geboren wurde und in Bremen und Hamburg aufwuchs, 1959 in dem Film "Die Brücke" von Bernhard Wicki. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0