· 

Bundesliga vor Englischer Woche - Spiel der Entscheidung für Adi Hütter

Noch zwei Spieltage stehen in der Fußball Bundesliga an, ehe sich die Klubs in ihre kurze Winterpause verabschieden.

 

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt den kompletten 16. Spieltag am morgigen Dienstag und Mittwoch. Am frühen Abend treffen dann am Dienstag der VfB Stuttgart und der FC Bayern im Südschlager aufeinander (Anstoß 18.30 Uhr). Der VfB fuhr am Wochenende seinen ersten Auswärtssieg in der laufenden Saison ein und geht nach dem verdienten Triumph über Wolfsburg entsprechend selbstbewusst in die Partie mit dem FCB. Dieser konnte dank seines 2:1-Sieges über Mainz den Vorsprung auf den Zweitplatzierten Borussia Dortmund auf sechs Punkte ausbauen, da der BVB in Bochum nicht über ein 1:1 hinauskam.

 

Gelingt Mönchengladbach ausgerechnet gegen Frankfurt der Befreiungsschlag?

 

Die Dortmunder selbst empfangen am Mittwochabend die SpVgg Greuther Fürth, die erstmals in ihrer Bundesliga-Historie einen Heimsieg feierten. Gegen Union Berlin gelang den Kleeblättern ein 1:0-Erfolg. Bereits zuvor um 18.30 Uhr trifft Borussia Mönchengladbach auf die Eintracht aus Frankfurt, die zuletzt mit einem fulminanten 5:2-Sieg über Leverkusen für Aufsehen sorgte. Bei der Fohlenelf hingegen hängt der Haussegen gewaltig schief. Nach der 1:4-Niederlage im Rheinderby sowie der 0:6-Heimklatsche gegen Freiburg gingen die Gladbacher am Samstag mit 1:4 in Leipzig unter. Der Druck auf Trainer Adi Hütter wächst. Gelingt ausgerechnet gegen die zuletzt so starken Frankfurter der Befreiungsschlag?

 

 

Die übrigen Spiele am Dienstag und Mittwoch

 

Am morgigen Dienstag treffen darüber hinaus die Arminia aus Bielefeld auf den VfL Bochum, Wolfsburg auf den 1. FC Köln und Mainz gegen Hertha BSC Berlin aufeinander. Am Mittwoch stehen die Partien Leverkusen gegen Hoffenheim, Dortmund  gegen Fürth, Union Berlin gegen den SC Freiburg und Augsburg gegen Leipzig auf dem Programm.

pm, ots 

 

English version

 

There are still two match days to go in the Bundesliga before the clubs take their short winter break.

 

The pay-TV channel Sky will broadcast the entire matchday 16 tomorrow, Tuesday and Wednesday. VfB Stuttgart and FC Bayern will then meet in the early evening on Tuesday in the southern clash (kick-off 6.30pm). VfB recorded their first away win of the current season at the weekend and will go into the match with FCB suitably confident after their well-deserved triumph over Wolfsburg. The latter extended its lead over second-placed Borussia Dortmund to six points thanks to its 2-1 win over Mainz, as BVB could not go beyond a 1-1 draw in Bochum.

 

Will Mönchengladbach manage to break free against Frankfurt of all teams?

 

Dortmund themselves welcome SpVgg Greuther Fürth on Wednesday evening, who celebrated a home win for the first time in their Bundesliga history. Against Union Berlin, the Kleeblättern managed a 1:0 victory. Earlier, at 6.30 pm, Borussia Mönchengladbach will face Eintracht from Frankfurt, who recently caused a stir with a brilliant 5:2 victory over Leverkusen. For the Fohlenelf, on the other hand, the house is in a bad way. After the 1:4 defeat in the Rhine derby and the 0:6 home defeat against Freiburg, Gladbach went down 1:4 in Leipzig on Saturday. The pressure on coach Adi Hütter is growing. Will he be able to break the deadlock against Frankfurt, who have been so strong recently?

 

The remaining games on Tuesday and Wednesday

 

Tomorrow, Tuesday, Arminia from Bielefeld will also face VfL Bochum, Wolfsburg 1. FC Köln and Mainz Hertha BSC Berlin. Wednesday's schedule includes Leverkusen against Hoffenheim, Dortmund against Fürth, Union Berlin against SC Freiburg and Augsburg against Leipzig. pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0