· 

Deutsche Unternehmen wollen weniger Mitarbeiter einstellen

Deutsche Unternehmen sind weniger bereit, Mitarbeitende einzustellen als im Vormonat. Das Ifo-Beschäftigungsbarometer sank im Dezember auf 102,9 Punkte, nach 103,9 Punkten im November.

 

Aufgrund der Corona-Welle kündigen das Gastgewerbe, die Veranstaltungswirtschaft und der Tourismus Entlassungen an. Dagegen ist in der Industrie das Beschäftigungsbarometer erneut gestiegen. Die sehr gute Auftragslage soll im nächsten Jahr mit verstärktem Personal bewältigt werden. Die Dienstleister haben ihre Personalplanungen deutlich nach unten korrigiert. In den konsumnahen Dienstleistungen ist sogar mit Entlassungen zu rechnen. Unternehmen im Einzelhandel möchten gegenwärtig kaum neu einstellen. Auch der große Optimismus im Baugewerbe ist im Dezember wieder verschwunden. Trotzdem gibt es dort eine leichte Tendenz, die Mitarbeiterzahl zu erhöhen. pm, ifo

 

English version

 

German companies are less willing to hire employees than in the previous month. The Ifo Employment Barometer fell to 102.9 points in December from 103.9 points in November.

 

Due to the Corona wave, the hospitality industry, the event industry and tourism announced layoffs. In contrast, the employment barometer in industry rose again. The very good order situation is to be coped with next year with increased personnel. The service providers have corrected their personnel plans significantly downwards. In the consumer-related services, layoffs are even to be expected. Companies in the retail sector hardly want to hire new staff at present. The great optimism in the construction industry also disappeared in December. Nevertheless, there is a slight tendency there to increase the number of employees. pm, ifo, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0