· 

Geheimnis gelüftet: Darum lachte Armin Laschet bei der Flutkatastrophe

Das Rätsel um einen Wendepunkte im Bundestagswahlkampf ist gelöst: die Frage, warum CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet bei seinem gemeinsamen Besuch mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Flutgebiet lachte, als er sich unbewusst im Hintergrund der TV-Übertragung befand.

 

Als Steinmeier in die Kameras und Mikrofone sprach, wartete Laschet abseits in einer zehnköpfigen Gruppe aus CDU-Politikern aus der Region sowie Begleitern und konnte das Gesagte nicht verstehen. Das berichteten Teilnehmer dem "Kölner Stadt-Anzeiger" und dem "RedaktionsNetzwerk Deutschland" über den Termin am 17. Juli 2021 im nordrhein-westfälischen Erftstadt. Die Heiterkeit in der Gruppe brach demnach aus, als Laschet sich an den neben ihm stehenden Landrat des Rhein-Erft-Kreises, Frank Rock (CDU), gewandt habe und ihn scherzhaft für seine Begrüßung des Bundespräsidenten kritisierte.

 

"Steinmeier ist so klein wie Du"

 

Nach übereinstimmenden Angaben von Umstehenden zog Laschet Rock damit auf, dass er das Staatsoberhaupt nur mit "Herr Steinmeier" und nicht als "Herr Bundespräsident" begrüßt habe. Rock habe Laschet darauf geantwortet, er sei so überrascht darüber gewesen, dass Steinmeier "auch so klein ist wie Du". Die Aufnahmen des Lachens hatten massive Kritik und Empörung ausgelöst. Die Umfragewerte der CDU, die bis dahin klar geführt hatte, brachen danach ein und erholten sich nicht wieder. Sowohl Laschet, als auch Rock hatten sich umgehend entschuldigt und von einem Fehler gesprochen. pm, ots

 

English version

 

The mystery of a turning point in the Bundestag election campaign has been solved: the question of why CDU candidate for chancellor Armin Laschet laughed during his joint visit with Federal President Frank-Walter Steinmeier in the flood zone when he was unconsciously in the background of the TV broadcast.

 

As Steinmeier spoke into the cameras and microphones, Laschet waited off to the side in a group of ten CDU politicians from the region as well as companions and could not understand what was being said. This is what participants told the "Kölner Stadt-Anzeiger" and the "RedaktionsNetzwerk Deutschland" about the appointment on 17 July 2021 in Erftstadt, North Rhine-Westphalia. According to the report, hilarity broke out in the group when Laschet turned to the district administrator of the Rhine-Erft district standing next to him, Frank Rock (CDU), and jokingly criticised him for his greeting of the Federal President.

 

"Steinmeier is as small as you"

 

According to bystanders, Laschet teased Rock that he had greeted the head of state only as "Mr Steinmeier" and not as "Mr Federal President". Rock reportedly replied to Laschet that he was so surprised that Steinmeier "is also as small as you". The recordings of the laughter had provoked massive criticism and outrage. The CDU's poll ratings, which had been clearly leading until then, collapsed afterwards and never recovered. Both Laschet and Rock immediately apologised and spoke of a mistake. pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0