· 

Steigende Corona-Zahlen: Rund 30 Prozent arbeiten wieder im Homeoffice

Die steigenden Corona-Zahlen haben mehr Beschäftigte ins Homeoffice zurückgebracht. Im Dezember arbeiteten dort zeitweise 27,9 Prozent der Beschäftigten, im August waren es 23,8 Prozent. Am Höchststand im März waren es 31,7 Prozent. Das geht aus einer Umfrage des Ifo-Instituts hervor.

 

Der jüngste Anstieg ging quer durch alle Branchen. Bei den Dienstleistern stieg der Anteil von 33,4 auf 38,2 Prozent, im Großhandel von 15,8 auf 20,8 Prozent, in der Industrie von 16,4 auf 19,7 Prozent, im Einzelhandel von 5,3 auf 6,6 Prozent und auf dem Bau von 5,0 auf 8,5 Prozent. „Nicht alle Unternehmen beachten offenbar die Ende November wieder eingeführte Homeoffice-Pflicht“, sagt Jean-Victor Alipour, Experte für Homeoffice beim Ifo-Institut. „Die Quote ist zwar wieder gestiegen. Sie liegt jedoch gut 4 Prozentpunkte unter dem Höchstwert vom März 2021. Einzig bei den Fernseh- und Radiosendern und in der Telekommunikation stieg die Quote nochmals: Dort waren 63 bzw. 65 Prozent der Mitarbeitende von zuhause für ihren Arbeitgeber tätig.“ Das Ifo-Institut schätzt, dass über alle Branchen hinweg 56 Prozent der Beschäftigten zumindest teilweise im Heimbüro arbeiten könnten. pm, ots

 

English version

 

Rising Corona numbers have brought more workers back to the home office. In December, 27.9 per cent of employees worked there at times, up from 23.8 per cent in August. At the peak in March, it was 31.7 per cent. This is according to a survey by the Ifo Institute.

 

The most recent increase was across all sectors. Among service providers, the share rose from 33.4 to 38.2 per cent, in wholesale from 15.8 to 20.8 per cent, in industry from 16.4 to 19.7 per cent, in retail from 5.3 to 6.6 per cent and in construction from 5.0 to 8.5 per cent. "Not all companies seem to be paying attention to the home office obligation that was reintroduced at the end of November," says Jean-Victor Alipour, an expert on home office at the Ifo Institute. "The rate has indeed risen again. However, it is a good 4 percentage points below the peak value of March 2021. Only in television and radio stations and in telecommunications did the rate rise again: there, 63 and 65 per cent of employees, respectively, worked from home for their employer." The Ifo Institute estimates that across all industries, 56 per cent of employees could work at least partly from a home office. pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0