· 

Update Kasachstan-Unruhen: Ordnung wieder hergestellt?

Der Kasachische Präsident, Kassym-Jomart Tokajew, erklärte, dass die Ordnung in dem zentralasiatischen Land zum großen Teil wiederhergestellt sei.

 

Truppen unter russischer Führung waren in Kasachstan eingetroffen, um die tagelangen Aufstände, die durch eine Benzinpreiserhöhung ausgelöst worden waren, zu beenden. Hintergrund: Bewaffnete Demonstranten hatten sich in Kasachstans Hauptstadt Almaty Gefechte mit Regierungstruppen geliefert. Nach Angaben des kasachischen Innenministerium, seeni 26 bewaffnete Demonstranten getötet und mehr als 3.000 von ihnen festgenommen worden. Bei den Unruhen seien darüber hinaus 18 Polizisten und Angehörige der Nationalgarde getötet worden. mei

 

English version

 

The Kazakh President, Kassym-Jomart Tokayev, declared that order had largely been restored in the Central Asian country.

 

Russian-led troops had arrived in Kazakhstan to put an end to days of rioting triggered by a fuel price hike. Background: Armed demonstrators had engaged in skirmishes with government troops in Kazakhstan's capital Almaty. According to the Kazakh Interior Ministry, 26 armed protesters were killed and more than 3,000 were arrested. In addition, 18 police officers and members of the National Guard were killed in the unrest. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0