Nackte Britney Spears sorgt für Riesenwirbel im Netz

Die Pop-Sängerin Britney Spears wird ihrem Ruf als Femme Fatale einmal mehr gerecht. Jetzt zeigte sie sich auf ihrem Instagram-Account nackt - und das Netz steht Kopf. 

 

Auslöser für die beiden Nacktfotos soll ein Restaurantbesuch von Britney Spears in Los Angeles gewesen sein, bei dem sie zum ersten Mal seit 13 Jahren wieder ein Glas Rotwein getrunken habe, schreibt das Musikmagazin "Rolling Stone". Nach dem Restaurantbesuch haben sie dann die freizügigen Fotos auf Instagram gepostet, weil sie sich noch in ihrem Leben so sexy gefühlt habe, wie in dem Restaurant. Hintergrund: Im November letzten Jahres wurde Britney Spears nach 13 Jahren von der Vormundschaft ihres Vaters gerichtlich freigesprochen. Auch ein Erfolg für die #freebritney-Community, die jahrelang gegen Spears‘ Vormundschaft gekämpft hatte. Übrigens hat Britney-Spears auf Instagram rund 38,6 Millionen Follower. Bislang bewerteten 2,8 Millionen Instagram-User ihren "Auftritt" positiv. mei

 

English version

 

Pop singer Britney Spears is once again living up to her reputation as a femme fatale. Now she showed herself naked on her Instagram account - and the net is upside down. 

 

The trigger for the two nude photos is said to have been a visit to a restaurant by Britney Spears in Los Angeles, where she drank a glass of red wine for the first time in 13 years, writes the music magazine "Rolling Stone". After the restaurant visit, they posted the revealing photos on Instagram because she had never felt as sexy in her life as she did in the restaurant. Background: In November last year, Britney Spears was legally released from her father's guardianship after 13 years. Also a success for the #freebritney community, which had fought against Spears' guardianship for years. By the way, Britney Spears has around 38.6 million followers on Instagram. So far, 2.8 million Instagram users have given her "appearance" a positive rating. mei

 

Quelle: https://www.instagram.com/p/CYZ64xwvioX/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0