· 

Queen entzieht Prinz Andrew seine militärischen Dienstgrade und Schirmherrschaften

Die Queen zieht die Konsequenzen und entzieht ihrem Sohn, Prinz Andrew (61), alle militärischen Dienstgrade und königlichen Schirmherrschaften. Das berichten verschiedene Medien.

 

Prinz Andrew war der Versuch misslungen, dass eine Anklage gegen ihn wegen Missbrauchsvorwürfen im Zusammenhang mit dem verurteilten Sexualstraftäter, Jeffrey Epstein, fallen gelassen wird.  Andrew werde sich in dem Prozess in New York nun als privater Bürger verteidigen, teilte der Buckingham-Palast in London kürzlich mit. Durch diese Entscheidung des Palastes dürfe Andrew, der den Titel Herzog von York trägt, auch nicht mehr mit "His Royal Highness" angesprochen werden. mei

 

English version

 

The Queen is drawing the consequences and withdrawing all military ranks and royal patronages from her son, Prince Andrew (61). This is reported by various media.

 

Prince Andrew's failed attempt to have charges against him dropped on abuse allegations in connection with convicted sex offender, Jeffrey Epstein.  Andrew will defend himself as a private citizen at the trial in New York, Buckingham Palace in London recently announced. As a result of this decision by the palace, Andrew, who bears the title Duke of York, may also no longer be addressed as "His Royal Highness". mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0