· 

News: Boris Johnson immer mehr unter Druck - Ukraine-Krise spitzt sich zu

Britischer Premier weiter unter Druck

 

Der britische Premierminister Boris Johnson erntete scharfe Kritik über seine verspätete Entschuldigung für die Teilnahme an einer Party während des Lockdowns. Unterdessen kam ein neuer Bericht über weitere ausgelassene Zusammenkünfte in seinem Büro auf.

 

Cyberangriff auf die Ukraine geplant?

 

Die EU-Außenminister haben Russland vor einer "robusten" Reaktion gewarnt, da  befürchtet werde, dass ein aktueller Cyberangriff auf die Ukraine den Boden für ein militärisches Vorgehen Moskaus gegen seinen Nachbarn bereiten könnte.

 

Gespräche zwischen Armenien und der Türkei in Moskau

 

Abgesandte der Türkei und Armeniens haben in Moskau eine erste Gesprächsrunde zur Normalisierung der Beziehungen geführt. Armenien erwartet, dass dieser Schritt zur Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den Ländern und zur Wiedereröffnung der Grenzen führen könne.

 

Nordkorea "stiehlt" Kryptowährungen

 

Nordkoreanische Hacker hätten im vergangenen Jahr durch Cyberangriffe auf digitale Währungsgeschäfte Kryptowährungen im Wert von rund 400 Millionen US-Dollar gestohlen, so die Blockchain-Datenplattform Chainalysis.

 

Taliban wollen eingefrorene Gelder von den USA zurück

 

Die Taliban forderten die USA auf, der Aufforderung der Vereinten Nationen nachzukommen und die in den Vereinigten Staaten eingefrorenen afghanischen Gelder freizugeben.

 

Wirtschaftlichen und sozialen Zusammenbruch Afghanistans verhindern

 

Die Vereinten Nationen warnen davor, dass Millionen Afghanen "am Rande des Todes" stünden, und forderten die internationale Gemeinschaft auf,  fünf Milliarden US-Dollar bereitzustellen, die eingefrorenen Guthaben Afghanistans freizugeben und das Bankensystem des Landes wieder in Gang zu bringen, um einen wirtschaftlichen und sozialen Zusammenbruch abzuwenden. mei

 

English version

 

British PM under further pressure

 

British Prime Minister Boris Johnson earned sharp criticism over his belated apology for attending a party during the lockdown. Meanwhile, a new report emerged of more boisterous gatherings in his office.

 

Cyber attack on Ukraine planned?

 

EU foreign ministers have warned Russia against a "robust" response amid fears that a recent cyberattack on Ukraine could set the stage for military action by Moscow against its neighbour.

 

Armenia-Turkey talks in Moscow

 

Envoys from Turkey and Armenia held a first round of talks in Moscow to normalise relations. Armenia expects that this step could lead to the establishment of diplomatic relations between the countries and the reopening of borders.

 

North Korea 'steals' cryptocurrencies

 

North Korean hackers stole cryptocurrencies worth around $400 million last year through cyberattacks on digital currency transactions, according to blockchain data platform Chainalysis.

 

Taliban want frozen funds back from US

 

The Taliban called on the US to comply with the United Nations' request and release Afghan funds frozen in the United States.

 

Preventing Afghanistan's economic and social collapse

 

The United Nations warns that millions of Afghans are "on the brink of death" and called on the international community to provide five billion US dollars, release Afghanistan's frozen assets and restart the country's banking system to avert economic and social collapse. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0