· 

AfD-Präsidentschaftskandidat Max Otte soll aus CDU ausgeschlossen werden

Der Fraktionsvorsitzende von CDU und CSU im Bundestag, Ralph Brinkhaus, begrüßt ein Partei-Ausschlussverfahren gegen Max Otte, den Chef der erzkonservativen Werte-Union.

 

Otte hatte erklärt, er werde für die AfD als Kandidat für das Bundespräsidentenamt antreten. "Das Verhalten ist eine Grenzüberschreitung, die wir nicht tolerieren können und wollen. Ich sehe keinen anderen Zweck dieser Aufstellung, als der Union zu schaden", sagte Brinkhaus der in Bielefeld erscheinenden Tageszeitung "Neue Westfälische". Das Vorgehen der Partei, ein rasches Partei-Ausschlussverfahren einzuleiten, sei "absolut richtig" und werde "breit getragen", so Brinkhaus. pm, ots

Kommentar schreiben

Kommentare: 0