· 

56. Super Bowl: LA Rams treffen auf die Cincinatti Bengals

Wer holt sich den 56. Super Bowl? Auf ProSieben wird am Sonntag, 13. Februar 2022, der Champion der National Football League gekrönt: Die Los Angeles Rams treffen in ihrem SoFi-Stadion auf das Überraschungsteam 2021/2022, die Cincinnati Bengals.

 

Zum fünften Mal überträgt ProSieben das größte Einzel-Sportevent der Welt live. Ab 22:55 Uhr melden sich Jan Stecker, Patrick Esume, Björn Werner und "Netman" Christoph "Icke" Dommisch aus dem "ran"-Studio in Unterföhring mit letzten Informationen vor dem Kickoff sowie Liveschalten zu "ran"-Reporter Max Zielke und dem zweifachen deutschen Super-Bowl-Sieger Sebastian Vollmer mit Gästen Heidi Klum, Jakob Johnson (New England Patriots) und Amon-Ra St. Brown (Detroit Lions) im SoFi Stadium.

 

Quarterback Matthew Stafford seit 13 Jahren in der NFL

 

Die Heimspiel-Helden: Quarterback Matthew Stafford (33) spielt bereits seit 13 Jahren in der NFL, sein Stern ging aber erst mit dem Wechsel zu den L. A. Rams in dieser Saison auf. Bei den Detroit Lions gelang ihm kein Playoff-Sieg, mit den Rams steht er in seinem ersten Jahr gleich im Super Bowl. Und da wollten die Rams unbedingt hin und haben ihr Team entsprechend hochkarätig besetzt: Odell Beckham Jr., Cooper Kupp, Von Miller, Aaron Donald, Jalen Ramsey. Mission gelungen: Nach den Buccaneers 2021 gelingt auch den Rams der Einzug in ihren Heim-Super-Bowl.

 

Dommisch: Rams mein klarer Favorit

 

Christoph "Icke" Dommisch: "Die Rams waren vor der Saison mit der Neuverpflichtung von Matthew Stafford schon mein Super-Bowl-Favorit. Hollywoods Team goes All-In, mehr geht nicht - deshalb sind die Rams mein klarer Favorit."

 

Die unterschätzten Underdogs

 

Die unterschätzten Underdogs: Wer zu Beginn der Saison auf die Cincinnati Bengals im Super Bowl gesetzt hat, dürfte jetzt um einige Euro reicher sein. Zweimal standen die Bengals bislang im Super Bowl (1982 und 1989 jeweils gegen die San Francisco 49ers), ein Titelgewinn gelang ihnen noch nie. Klappt es im dritten Anlauf?

 

Joe Burrow Überraschung der Saison

 

Das Team um Youngster-Quarterback Joe Burrow ist die Überraschung der Saison. Dabei spielt der 25-jährige (Nr. 1 Draft-Pick 2020) erst seine zweite NFL-Saison. An seiner Seite unter anderem Wide Receiver Ja'Ma Chase (Nr. 5 Draft-Pick 2021), mit dem Burrow bereits im College-Football erfolgreich agierte. Auf dem Weg zum Super Bowl warfen die Bengals das Nr. 1-Team der AFC, die Tennessee Titans, sowie den Super-Bowl-Gewinner von 2020, die Kansas City Chiefs, aus dem Rennen.

 

Das Jahr des Tigers im chinesischen Kalender

 

Patrick Esume: "Mit Start der Playoffs habe ich auf die Bengals gesetzt - da wurde ich noch belächelt. Jetzt habt ihr die Bestätigung: Das junge Team Swag steht verdient im Super Bowl gegen die L. A.-Allstars." Fun Fact: Kein Wunder, dass die Bengalen im Super Bowl stehen, 2022 ist im chinesischen Kalender das Jahr des Tigers ...

 

Half-Time Show der Superlative

 

Half-Time-Show der Superlative: Eminem, Mary J. Blige, Snoop Dogg, Dr. Dre und Kendrick Lamar - sorgen diese fünf Rap- & Soul-Legenden, die zusammen 43 Grammys und 22 Nr. 1-Billboard-Alben erreicht haben, für die beste Half-Time-Show aller Zeiten? pm, ots

Bildrechte: ProSieben Fotograf: Hahn + Hartung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0