· 

3. Liga: Der Hallesche FC hat einen neuen Fan-Liebling

Halle siegt im Ost-Duell mit 2:0 gegen den FSV Zwickau und hat einen neuen Fanliebling: Elias Huth. Vor knapp 3 Wochen vom 1. FC Kaiserslautern für den in die Pfalz abgewanderten Terrence Boyd gekommen, traf der Stürmer bereits zweimal und wurde für seinen Treffer zum 1:0 von den Fans gefeiert: "Ich fühle mich wohl und ich bin froh, hier zu sein. Es fühlt sich gut an", schwärmte Huth. Nach dem 1:0 gegen Köln, diesmal ein 2:0 - dieser Sieg fühlt sich für Trainer Andre Meyer "mega gut an." Sein Team ist nun seit 322 Minuten ohne Gegentor, kämpft sich immer weiter aus der Abstiegszone raus. Zwickaus Trainer Joe Enochs steht mit dem FSV mit 32 Punkten zwar noch gut da, aber "die Mannschaft ist clever genug, um zu wissen, dass wir noch nicht durch sind."

Kommentar schreiben

Kommentare: 0