· 

Bundesliga-Sensation: Der VfL Bochum knockt die Bayern aus

Es war die Überraschung des 22. Spieltags der Bundesliga. Aufsteiger VfL Bochum schlägt Meister Bayern München mit 4:2.

 

 

Zum Spiel: Das Team von Coach Thomas Reis legte couragiert im eigenen Stadion los. Doch den  Gästen gelang durch Goalgetter Robert Lewandowski die schnelle 1:0 Führung. Die Freude der Bayern währte aber nicht lange, denn fünf Minuten nach der Bayern-Führung gelang Bochums

Christopher Antwi-Adjei der Ausgleich.  Dann folgten glorreiche sieben Minuten des VfL:  Jürgen Locadia, Cristian Gamboa und Gerrit Holtmann bauten den Vorsprung auf 4:1 zur Halbzeit aus. In der zweiten Halbzeit traf für die Bayern noch einmal Lewandowski (26. Saisontor) - das war es dann aúch für die Münchner.

 

 

Borussia Dortmund nutzte seine Chance

 

Die Bayern-Niederlage nutzte der Tabellenzweite Borussia Dortmund mit einem 3:0-Auswärtssieg bei Union Berlin. Der BVB verkürzte den Abstand auf die Bayern damit auf sechs Punkte. Die Tore für die Borussen schossen Kapitän Marco Reus (2) sowie Raphael Guerreiro. Borussia Mönchengladbach hatte zuletzt vier Heimspiele in Serie verloren. Gegen den FC Augsburg konnte die Elf von Adi Hütter erstmals seit November vergangenen Jahres wieder einen Sieg einfahren. Mit 3:2 gewannen die Borussen  gegen den FCA.  

 

Bayer 04 Leverkusen erfolgreichstes Team der Rückrunde

 

Der RB Leipzig kommt langsam aber sicher wieder in Form. Durch den 3:1-Sieg gegen den 1. FC Köln (Freitagsspiel) kletterten die Sachsen auf Champions-League-Rang vier. Für Leipzig trafen Christopher Nkunku, Dani Olmo und Angelino. Tim Lemperles sorgte für Köln für die Ergebniskorrektur. Das Team von Bayer 04 Leverkusen ist die erfolgreichste Mannschaft der Rückrunde. Nach dem 4:2-Sieg gegen den VfB Stuttgart holte das Team 13 von 15 möglichen Punkten in den fünf Spielen der Rückrunde. Erwähnenswert:  Patrick Schick erzielte gegen Stuttgart sein 19. Saisontor.

 

Eintracht Frankfurt verliert gegen den VfL Wolfsburg 

 

Die weiteren Partien: Die Frankfurter Eintracht verlor zu Hause gegen den VfL Wolfsburg mit 0:2. Lichtblick dagegen für Tabellenschlusslicht Greuther Fürth. Das Team behielt mit 2:1 gegen Hertha BSC Berlin die Oberhand. Mit 2:0 schickte die TSG Hoffenheim die Arminia aus Bielefeld mit einer Niederlage auf die Heimreise. Der SC Freiburg kam über 1:1 gegen den FSV Mainz 05 nicht hinaus. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0