· 

Russland zieht Soldaten von ukrainischer Grenze ab - Scholz bei Putin

Russland zieht Streitkräfte von der ukrainischen Grenze ab

 

Russland erklärte, dass es Streitkräfte nahe der ukrainischen Grenze auf ihre Stützpunkte zurückbeordern werde. Das sei ein Schritt zur Deeskalation des Ukraine-Konfliktes, so westliche Beobachter.

 

Ukraine-Konflikt: USA sind besorgt

 

Die USA sind laut Außenminister Antony Blinken besorgt, dass Russland bereits in dieser Woche "Maßnahmen" gegen die Ukraine ergreifen könne.

 

Olaf Scholz spricht mit Wladimir Putin

 

Bundeskanzler Olaf Scholz trifft sich heute in Moskau mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin, um eine Lösung für den Ukraine-Konflikt zu suchen.

 

Erdogan besucht die VAR

 

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan besucht zum ersten Mal seit fast einem Jahrzehnt die Vereinigten Arabischen Emirate, um die Beziehungen, die lange Zeit durch regionale Streitigkeiten belastet waren, wieder zu beleben.

 

Israels Premier Bennet zu Gast in Bahrain

 

Israels Premierminister Naftali Bennett traf mit der jüdischen Gemeinde Bahrains zusammen, nachdem er zum ersten Besuch eines israelischen Regierungschefs in dem Golfstaat eingetroffen war.

 

Ex-Präsident von Honduras soll an USA ausgeliefert werden 

 

Die USA haben die honduranische Regierung aufgefordert, den ehemaligen Präsidenten Juan Orlando Hernandez zu verhaften und an die USA auszuliefern. Hernandez soll mit Drogenhändlern zusammengearbeitet haben.

 

Sudan: Tote und Festnahmen bei Protesten

 

Sudanesische Sicherheitskräfte haben bei der Niederschlagung von Protesten gegen den Militär-Junta zwei Demonstranten erschossen und zahlreiche festgenommen. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0