· 

Bundesliga: Derbe Klatschen für Gladbach und Hertha BSC

Am 23. Spieltag der Fußball-Bundesliga kommt Borussia Dortmund wieder in die Spur und besiegt die in dieser Saison glücklosen Gladbacher mit 6:0.

 

Zwei Spieler waren für den BVB-Sieg ausschlaggebend: Zum einem Marco Reus, der zwei Treffer selbst erzielte und mit drei Tor-Vorlagen glänzte. Das sechste Borussentor erzielte Emre Can mit einem Foulelfmeter. Zum anderen erwies sich BVB-Keeper Kobel als Erfolgsgarant, weil er drei große Chancen der Gladbacher mit seinen Paraden zunichte machte.

 

Robert Lewandowski sorgt für die Wende

 

So schwer hatte sich Spitzenreiter Bayern München das Spiel gegen den Tabellenletzten Greuther Fürth nicht vorgestellt. Mit einem 0:1-Rückstand in der Halbzeit schlichen die Münchner in die Kabine. Doch in Hälfte zwei stellten die Bayern die Weichen auf Sieg. Zweimal Robert Lewandowski (28 Saisontore), ein Eigentor von Sebastian Griesbeck und ein Treffer von Eric Maxim Choupo-Moting sorgten am Ende des Tages doch noch für einen souveränen 4:1-Erfolg für die Münchner.

 

Mainz kann gegen Bayer Leverkusen wieder gewinnen

 

Dem 1. FSV Mainz 05 ist nach vier Jahren wieder ein Sieg gegen Bayer 04 Leverkusen gelungen. Mit 3:2 (0:1) stoppten die Mainzer vor heimischer Kulisse die Erfolgsserie des Bayer-Teams in der Rückrunde. 

Grund zur Freude hat auch der DSC Arminia Bielefeld. Das Team von Trainer Frank Kramer gewann gegen den 1. FC Union Berlin mit 1:0. 

1:1 trennte sich der VfB Stuttgart im Heimspiel gegen den VfL Bochum. Der Ausgleichstreffer für die Bochumer fiel übrigens in der letzten Minute des Spiels durch einen Foulelfmeter. Der VfB bleibt weiter auf einem Abstiegsplatz (17.) und hat drei Punkte Abstand zum Relegationsplatz 16., den der FC Augsburg belegt, der mit 1:2 gegen den SC  Freiburg den Kürzeren zog.

 

Eintracht Frankfurt verliert wieder

 

Mit einer knappen 0:1-Niederlage musste die Frankfurter Eintracht die Heimreise aus Köln antreten. Modeste gelang kurz vor Spielschluss der Siegtreffer für die Domstädter. Nach zwei Spieltagen ist die Siegesserie für den VfL Wolfsburg und seinen Star Max Kruse schon zu Ende. Nach einem 0:1-Rückstand drehte die TSG Hoffenheim das Spiel in Wolfsburg und gewann mit 2:1. mei

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0